20.01.06 12:31 Uhr
 268
 

Soulsänger Wilson Pickett (64) gestorben

Einer der ganz großen Soulsänger der 60er Jahre, Wilson Pickett, ist im Alter von 64 Jahren gestorben. Einer CNN-Meldung zufolge starb Wilson an einem Herzinfarkt. Bekannt wurde er mit "In the Midnight Hour".

Zuletzt lebte der auch in die "Rock 'n' Roll Hall of Fame" aufgenommene Sänger im US-Bundesstaat Virginia. Einer seiner erfolgreichsten Songs hieß "Mustang Sally".


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod
Quelle: www.chart-radio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an
"Männerrechtler" löscht in neuer Version Frauen aus "Star Wars: The Last Jedi"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2006 11:47 Uhr von LuckyBull
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, wieder einer der ganz Großen aus den 60-ern tot. Aber seine Supersongs bleiben der Nachwelt erhalten...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?