20.01.06 12:17 Uhr
 1.337
 

Splinter Cell 4: Double Agent: Sam Fisher ohne High-Tech-Ausrüstung

Produzent Daniel Roy hat angekündigt, dass im vierten Teil von Splinter Cell der Spieler auf technische Hilfsmittel, wie zum Beispiel das Nachtsichtgerät, oftmals verzichten muss. Stattdessen setzt das Spiel diesmal mehr auf Ablenkungsmanöver.

Der voraussichtliche Erscheinungstermin für das Spiel ist der 31. Mai 2006.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GG-ournalist
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Agent, Double, Sam, Ausrüstung, Splinter Cell
Quelle: www.pcgames.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2006 11:22 Uhr von GG-ournalist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cool das bringt endlich abwechslung ins spiel.. ich fand die ersten 3 teile haben sich mehr geähnelt, man hat immer MEHR ausrüstung bekommen, jetz beekommt man mal weniger ;)
Kommentar ansehen
20.01.2006 13:09 Uhr von ylarie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch zum Spiel Sam ist diesmal als Doppelagent unterwegs, nachdem er am Boden ist, weil seine Tochter gestorben ist.
Im Verlauf des Spieles kann man sich mehrfach entscheiden, Dinge zu tun oder zu lassen, die dann Auswirkungen auf den Schwierigkeitsgrad haben!
In der Gamestar konnte man schon vor einigen Wochen Bilder der XBox360-Version ansehen... Grafisch ist das ganze noch einen Schritt besser geworden.
So kann man z.B. Reflektionen der Personen in Glasscheiben sehen!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?