20.01.06 10:11 Uhr
 22.548
 

Journalist animierte Jugendliche zum Oral- und Analverkehr: Hohe Haftstrafe

Zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren und sechs Monaten ist gestern ein Mann vom Landgericht Fulda verurteilt worden. Der Journalist hat in den letzten Jahren Kinder und Jugendliche, die soziale Probleme hatten, für seine Zwecke missbraucht.

Mit zwei 15-jährigen Jungen hatte der bereits wegen sexuellen Missbrauchs vorbestrafte Mann mehrfach Oral- und Analverkehr. Außerdem verleitete er zwei 13-Jährige dazu, sich selbst zu befriedigen. Dabei filmte er sie, um die Aufnahmen zu verkaufen.

Der Angeklagte sagte, dass er einen der 15-Jährigen liebte. Die Dateien mit kinderpornografischen Inhalten auf seinem Rechner seien von Bekannten heruntergeladen worden. Er wollte diese Dateien der Polizei übergeben. Das Gericht hielt das für eine Ausrede.


WebReporter: Nessy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Journalist, Haftstrafe, Analverkehr
Quelle: www.fuldaerzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2006 09:24 Uhr von Nessy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Staatsanwaltschaft hat eigentlich acht Jahre und sechs Monate gefordert. Ob die sechs Jahre und sechs Monate wirklich als Bestrafung ausreichen wird die Zukunft zeigen.
Kommentar ansehen
20.01.2006 10:37 Uhr von rolf.w
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tcha: Hätte er 100.000 Euro Steuer hinterzogen.... aber hier geht es ja "nur" um Kinder/Jugendliche und "ganz normale Profitsucht".
Kommentar ansehen
20.01.2006 10:38 Uhr von Tom111
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: sechseinhalb Jahre ist schon ziemlich lang.
Wenn du noch bedenkst dass er seinen Beruf an den Nagel hängen kann.
Andersherum,... ist das ungefähr die gleiche Strafe, als wenn du einmal über eine rote Ampel fährst. :-)
Kommentar ansehen
20.01.2006 10:58 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: ich finde das alter des angeklagten hätte in der news erwähnt werden sollen. es macht nämlich nen unterschied, ob ein 20-jähriger mit 15-jährigen rumpoppt oder ob es ein 60-jähriger ist.
Kommentar ansehen
20.01.2006 11:01 Uhr von rolf.w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Phoebe5035: Welchen Unterschied macht das für die Opfer?
Kommentar ansehen
20.01.2006 11:06 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Phoebe5035: Eigentlich hast du recht, aber es passte so recht nirgendwo mehr rein. Ich bin ja mit den Zeichen schon überall an der Grenze. Und wie rolf.w schon gesagt hat:
Welchen Unterschied macht das für die Opfer?
Kommentar ansehen
20.01.2006 11:38 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was sagt uns das, dass der Mann: Journalist ist/war?

Sind jetzt alle Journalisten verdächtig?
Beginnt das schon beim Erstellen einer SSN?
Welcher Journalismus ist gemeint?
Kommentar ansehen
20.01.2006 13:20 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überschrift: Bin ich der einzige, der durch die Überschrift verwirrt wurde?!

Als ich die Überschrift laß, dachte ich eher daran, dass ein Journalist einen Artikel geschrieben hat, der eine Art Anleitung dafür sei... aber dass es ein Pädophiler ist der die Jungs dazu anregte und er sie dabei filmte geht daraus nicht herraus.

Sollte noch dran gearbeitet werden.
Kommentar ansehen
20.01.2006 13:36 Uhr von Industriemillionär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Editiert: *witzig*
Kommentar ansehen
20.01.2006 13:37 Uhr von cla_55555
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wiederholungstäter: Viel Schlimmer ist, dass der Man schon wegen eines ähnlichen Delikts vorbestraft ist und jetzt nur 6 Jahre bekommt. Glaubt einer wirklich daran, dass er nach 6 Jahren Knast das nicht mehr tut... !?
Kommentar ansehen
20.01.2006 15:32 Uhr von erztirter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Gute hätte sich mal in der schwulen Szene rumtreiben sollen. Da gibt es genug Kerle ab 14 die sich gerne von einem Älteren aushalten lassen ...
Kommentar ansehen
20.01.2006 16:09 Uhr von scanners
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
widerholungstäter: chemisch entmannen oder sicherheitsverwahrung ...

bä , mir wird schlecht
Kommentar ansehen
20.01.2006 17:10 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@scanners: chemisch entmannen oder sicherheitsverwahrung ...

Meist du wirklich das soll helfen ???
Solche Schweine wird es leider immer geben
Kommentar ansehen
20.01.2006 17:49 Uhr von Komtess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Alter: des Taeters ist sehr wohl relevant. Allein aus strafrechtlicher Sicht. Das Gsetz macht einen riesigen Unterschied ob jemand dann 35 - wie in diesem Fall - oder erst 20 Jahre alt ist. Es macht auch einen Unterscheid, ob das Opfer 13 oder 17 ist.
Kommentar ansehen
20.01.2006 21:16 Uhr von Mark_14
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Voll krass: Das find ich mega krass--ich bin selber 14 und versteh das nich--wieso die sowas machen--ich würd sowas nie machen--und dann auch noch vor ner cam--krass....und du erztirter--haste da erfahrung oder woher weiste das es genug 14järige gibt--die das mit so alten gerne machen ? ich kann echt nur sagen--ich versteh alle nich--die jungs nich und den mann nich.
Kommentar ansehen
20.01.2006 22:35 Uhr von rolf.w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Komtess: Du hast den kleinen Unterschied übersehen. Das Gesetz macht Unterschiede, dies ist für die Opfer aber unerheblich.
Als Beispiel:Ob Du 10 oder 50 bist und der Täter 20 oder 60 macht keinen Unterschied wenn ein Täter Dir eine Kugel zwischen die Augen schiesst. Tot bist Du so oder so.
Kommentar ansehen
21.01.2006 08:15 Uhr von BRILLOCK2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hast es wohl nicht verstanden: Und was sagt uns das, dass der Mann

Journalist ist/war?

Sind jetzt alle Journalisten verdächtig?
Beginnt das schon beim Erstellen einer SSN?
Welcher Journalismus ist gemeint?

20.01.2006 11:38 von buckowitz



SO ist das in der B R D mein OPA war ein MÖRDER und ich bin SCHULD daran!!!
Kommentar ansehen
21.01.2006 13:32 Uhr von erztirter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mark_14: Ich bin nunmal schwul und kenne mich von daher etwas in der Szene aus. In fast allen Chats ist es zur Zeit usus dass sich die jüngeren Schwulen (14-15) zumeist als älter ausgeben ... und sobald sie wen gefunden haben der bereit ist eine kleine Webcamsession mitzumachen nachfragen ob es schlimm sei dass sie "erst" 15 seien :-) Dabei verbietet der §182 StGB ja nicht per se Sex sondern nur in bestimmten Umständen (wenn Geld, Drogen usw. im Spiel ist). In schwulen Jugendgruppen ist das Alter im übrigen von 14- ca. 26 weit gestreut. Die Geschmäcker sind nunmal unterschiedlich, manche Teenies suchen ausschliesslich Kontakt zu Gleichaltrigen während andere eben auch oder vor allem auf Ältere stehen.

Habe inzwischen persönlich mindestens 4 in dem Alter bei mir in der MSN Liste die teils ziemlich nerven können, halte überhaupt nichts von Cybersex (leicht öde diese Angelegenheit)...

In der mehr realen Szene (zB in Berlin) gibt es auch viele Jugendliche die sich aufgrund der sozialen Situation in der viele leben einen etwas Älteren mit ordentlich Geld suchen. Dabei haben natürlich aufgrund der Rechtslage vor allem Jugendliche ab 16 eher eine Chance das zu finden was sie suchen, aber auch 14-15 ist möglich sofern diese "reifer" wirken, nach einem Ausweis dürfte eher selten wer fragen. Das mag man gut oder schlecht finden, ist jedoch meiner Meinung nach letztlich die Entscheidung der Jugendlichen selbst. Auf der anderen Seite gibt es auch viele Ältere die Jugendliche ziemlich doof anbaggern ... was wiederum nicht unbedingt so sein müsste.

Zum Schluss: Du solltest niemals von deiner Auffassung und Orientierung auf die Anderer schliessen. Menschen sind nunmal unterschiedlich.
Kommentar ansehen
29.10.2006 17:14 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ciaoextra: mal sehen was du waschweib so bringst *gg*
Kommentar ansehen
29.10.2006 17:27 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Nessy: Ich kann Dir nen Korb Wäsche bringen. :o)
Kommentar ansehen
29.10.2006 17:30 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tom111: "sechseinhalb Jahre ist schon ziemlich lang."

Ja? Ich finde das noch viel zu kurz.

"Wenn du noch bedenkst dass er seinen Beruf an den Nagel hängen kann."

Hätte er sich früher überlegen müssen. Kein Mitleid.
Kommentar ansehen
29.10.2006 17:37 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Überschrift ist leicht mißverständlich. Ich dachte erst er hätte die zu Analverkehr miteinander animiert um einen Skandalartikel drüber schreiben zu können.Ich les wohl zuviel Zeitung. ;)

Kommentar ansehen
29.10.2006 17:47 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ciaoextra Du bist doch für die Wäsche verantwortlich *gg*
Kommentar ansehen
29.10.2006 18:01 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nessy nun Wie kannst Du bei so einem ernstem Thema bloß Witze über Wäsche machen? Es sei denn, du meinst auch, dass der Täter ein Drecksspatz ist, dem gehörig die Ohren gewaschen werden sollten.
Kommentar ansehen
29.10.2006 18:42 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohren ??? also ciaoextra...

dem gehört was ganz anderes gewaschen !!!
bzw........

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?