20.01.06 08:59 Uhr
 5.293
 

"World of Warcraft": Man muss Feste feiern, wie sie fallen

Blizzard, als eines der erfolgreichsten Entwicklerstudios, ist bekannt für seine Kreativität und seinen Einfallsreichtum. Diesmal ließen sie sich ein spezielles Fest in "World of Warcraft" einfallen, das Lunar-Fest.

Die Festivitäten finden zwischen dem 27. Januar und dem 14. Februar statt. Es soll damit das neue Jahr gefeiert und den Ahnen von Azeroth gedacht werden.

Es soll auch zahlreiche Feuerwerke geben und als neuer Anreiz für die Spieler sollen neue Quests, Items, Events und Boss-Gegner dienen.


WebReporter: GG-ournalist
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: World, World of Warcraft, Warcraft
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2006 23:36 Uhr von GG-ournalist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ob das wirklich die spieler bei laune hält... lustig hört es sich zumindest an ...aber ich spiel sowieso kein WoW
Kommentar ansehen
20.01.2006 09:24 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Idee: In Sachen Events hat uns Blizzard in der Vergangenheit sowieso schon sehr viel präsentiert. Obs jetzt ein Halloweenfest ist, Weihnachten oder ein (eher weniger populäres da seltenes) Elementar-Event, es hat auf jeden Fall immer Spass und gute Laune gebracht.

Das sie jetzt ein Fest aus dem Boden stampfen, das in der "wirklichen Welt" eher weniger gefeiert wird finde ich super.
Kommentar ansehen
20.01.2006 09:34 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mmmh deutlich cooler, als die "realen" feste zumindest ist das mal kreativ. blizzard ist zwar für gute spiele und einfallsreichtum bekannt, aber bisher war das bei den events noch nicht wirklich zu sehen, was aber auch daran liegen wird, dass wow da weniger technische möglichkeiten den entwicklern bietet als man denkt.

da wär ne menge arbeit nötig um wirklich dynamische events zu bieten.
Kommentar ansehen
20.01.2006 09:41 Uhr von Arno1337
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@adsci: Da muss ich dich jetzt leider enttäuschen. Das ganze ist genauso ein "reales" Fest wie es Weihnachten in WoW war. Das ganze ist eine Anlehnung an das chinesische Neujahrsfest "Chinese New Year", wie man im übrigen auch der Quelle entnehmen kann.
Aber bekanntlich liest ja kein Autor hier seine Quellen ^^
Kommentar ansehen
20.01.2006 10:44 Uhr von mages
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wollt grad sagen: ist doch chinas neujahr.
da da freuen sich doch mal die ganzen chinafarmer. endlich mal abwechslung ... oder?
viel spaß bei diesem virtuellen fest ;-)

spiele übrigens kein WoW
Kommentar ansehen
20.01.2006 11:01 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Juhuu Lag-Fest: Das wär doch mal was .. oh das läuft ja schon die ganze Zeit ;)

Ich war auch mal bei WoW und bin weg, als der Mist angefangen hat und mittlerweile werden Warteschlangen, Lags und die anderen Probleme ja immer häufiger.

Nein danke :) Andere bekommens auch hin, Blizzard verdient jeden Monat Millionen und bekommt das nicht in den Griff.

Wenn das Problem die ISPs sind, frage ich mich nur, warum andere Games mit über 1 Millionen Spieler nicht dieselben Probleme haben. hmm....
Kommentar ansehen
20.01.2006 11:22 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Virtueller Döner gibt es das Hoffentlich auch oder auch nicht.

muss ja auch net sein.* :D

löl+

mfg

Deniz1ßß8
Kommentar ansehen
20.01.2006 12:12 Uhr von Iceman05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summertime: 1. Die Probleme werden nicht häufiger und auch nicht mehr. Im Gegensatz zu anderen Online-Spiele anbietern ist Blizzard mit dem beheben von Problemen sehr fix und das es nach dem neuesten Patch probleme gab ist auch klar. Alles in einer Testphase rauszubekommen ist nahezu unmöglich. Außerdem waren die Probleme eigentlich eher klein.

2.Das Problem hängt größtenteils tatsächlich mit den ISP´s zusammen da es Probleme mit einigen Routing-Informationen gab. Wenn du das Thema etwas verfolgt hättest wüsstest du das. Ansonsten solltest du dich dazu nicht äußern. Die Probleme sind inzwischen übrigens Weitestgehend behoben.

3. Andere games mit über 1. Million Spieler?

Redest du von Online games? dann für mal welche auf bei denen es 1 Mio. ,in Europa alleine, sind.

Die erfolgreichsten nach WoW liegen in Europa bei ca. 250.000 Spielern!

Da tauchen solche Probleme naturgemäß seltener auf.
Kommentar ansehen
20.01.2006 12:51 Uhr von Lysaya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Iceman: Die Probleme sind weitestgehend behoben? *rofl* dann frag ich mich, warum das Technik-Forum überläuft vor Meldungen, dass mit Pings zwischen 1000 und 10000 WoW absolut unspielbar ist. Fakt ist doch, dass seit Weihnachten kaum ein Tag vergangen ist, wo man problemlos ohne Disconnects und lags spielen konnte und seit dem Umzug der Data-Center zur Verbesserung, wurde es noch schlimmer.
Und statt auf die User einzugehen heißt es vom Support lapidar: "Es liegt an Euren Computern, es liegt an den ISP...." ja sicher. Das erklärt aber nicht, warum mein Mann und ich über einen Router ins Inet gehen können, er hat super Pings unter 100 und ich bei gleichen Vorraussetzungen über 1000. Zudem nur bei einem Char, ich kann alles spielen nur meine Priesterin nicht. Also das mal eben mit ISP abzutun, damit ist keinem geholfen. Aber Blizzard löscht ja konsequent alle Kritik zu dem Thema.

Und ein weiteres Event, wo nicht mal dieses Kriegssammeldings beendet ist... Gute Nacht, WoW, da kann man dann gar nimmer spielen.... Statt dauernd neue Inhalte zu bringen, sollte sie mal die Stabilität in den Griff kriegen, damit man die Inhalte auch nutzen kann....
Kommentar ansehen
20.01.2006 13:34 Uhr von Shinji89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lysaya: Blizzard kann auch nix dafür wenn sich alle Mies-Macher im Forum sammeln.
Es gibt viele Möglichkeiten, die Blizzard eingerichtet hat, das Spielvergnügen zu verbessern. Übertrag doch einfach deinen Chara auf nen weniger vollen Server.
Und wenn man mal nen Tag net spielen kann, isses auch nicht so schlimm. Na klar ist es ärgerlich, weil man ja dafür zahlt. Jedoch ist kein Mensch ohne Fehler und Server eben auch nicht. Kann ja alles mal passieren. Mal davon abgesehn, dass man eh die komplett unspielbaren Tage zurückerstattet bekommt.
Finds sehr unfair Blizzard gegenüber, die mit Sicherheit alles tun, um die Latenzen wieder hinzukriegen.
Und wenn dir das alles nicht passt, kündig dein Account und leb dein Leben ohne WoW.
Kommentar ansehen
20.01.2006 14:05 Uhr von strikegun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz neu und kreativ? mhhh also ob das wirklich neu und kreativ ist....
Einige sagen Guildwars klaut von WoW, nur hier tut das WoW bei GW. Es gab immer bei GW lustige Events mit Rätseln, Quests,Items (Pfefferkuchenschild ;-) ) usw.
Ping von 1000 und mehr? oha! Kenn ich nicht bei GW ;-)
Kommentar ansehen
20.01.2006 14:16 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lysaya: Um mal a bissl was klarzustellen:

1. Quellen die Foren über, weil es immer wieder die Gleichen sind, die sich drüber aufregen wenn zur Stosszeit (Wochentags ab ca. 17.00 Uhr und Sonntag Abend) die Latenzen nach oben schnellen. Ist doch kein Wunder, wenn soviele Spieler auf einmal zocken.

2. Hat Blizzard schon sehr viel getan um von ihrer Seite her die Lags zu verbessern und dies auch in offiziellen Statements erklärt. Das sie bei zigtausend Anfragen (von teilweise den selben Leuten) nicht jede einzelne individuell beantworten können ist klar. Daher auch die "Textkonserven".

3. Liegen sehr viele Lags und hohe Latenzen tatsächlich an den ISP, den Rechnern der User, etc.

4. Wenn du und dein Mann gleichzeitig spielen und kein Problem auftritt und du nur mit der Priesterin Probleme hast schreib ein Ticket, Mail an den Support, telefonier mit denen. Geh auch mal die eigenen Rechner durch.

Klar hab ich auch mal Probleme und klar ärgerts mich dann. Aber man muss sich halt dann sagen das es nur ein Spiel ist und es nicht umbringt, wenn man einen Tag nicht spielt.
Bzw. hab ich inzwischen fast 2 Wochen kostenloser Spielzeit als Ausgleich bekommen.
Kommentar ansehen
20.01.2006 16:46 Uhr von Da_Mastermind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr schön, freue mich drauf sofern ichs zu gesicht bekomme ;)

wie schön das ich noch nie probleme mit servern oder lags oder ähnlichem hatte, ich hoffe das bleibt so...
Kommentar ansehen
20.01.2006 16:54 Uhr von Lysaya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*hust*: @shinji:
ich spiel seit dem Release auf dem gleichen Server. Ich hatte nie Probs VOR dem Umzug der Data-Center. Und ich sehe auch nicht ein, auf einem neuen leeren Server neu anzufangen. Alle meine Freunde spielen dort, wo ich jetzt bin. Und da ich vor den Änderungen bei WoW keine Probs. hatte, denk ich mal, dass die was tun müssen. Gegen einen unspielbaren Tag habe ich nichts. Aber es läuft seit Tagen nicht mehr richtig.

@jens:
Ticket hab ich geschrieben. Antwort: "Das is technisch nicht zu erklären." Und dass es an meinem Rechner liegt, kann ich ja ausschließen, wenn ich mit meiner Hexe lagfrei spiele, umlogge auf die Priesterin und der Ping geht ins Unermessliche. Also WENN es an meinem Compi liegt, dann doch wohl bei allen Chars.
Zumal ich bei GW, DAoC keine Probs habe.
Kommentar ansehen
20.01.2006 23:30 Uhr von GG-ournalist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Shinij: dafür is guild wars ja auch nich so gut... da kommt nich so ein spielgefühl auf wie bei World of Warcraft ... die mit ihren instant dungeons... naja der einzige vorteil gegenüber wow is der preis

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?