19.01.06 21:07 Uhr
 700
 

WM 2006: WM-OK beugt sich Fans, startet Online-Plattform zum Ticket-Tausch

Das WM-Organisationskomitee beugt sich den Protesten der Verbraucherschützer und wird für Fußball-Fans eine Ticket-Tauschbörse im Internet einrichten. Die Plattform wird über das Portal der FIFA erreichbar sein.

Dort kann der Besitzer einer Eintrittskarte sein Nutzungsrecht an eine andere, ihm bekannte Person vorbehaltlich der Zustimmung durch das Organisationskomitee übertragen. Ziel sei es, den Fans "serviceorientiert und unbürokratisch" entgegenzukommen.

Dazu wird die Plattform zwischen 20. März und 2. April und ab 1. Mai bis jeweils 48 Stunden vor dem jeweiligen Match online sein. Weitere Einzelheiten zu der Durchführung werden noch bekannt gegeben. Dem Schwarzmarkt soll keine Chance gegeben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Online, WM, Fan, Ticket, Tausch, Plattform
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Rad: Sprint-Star Marcel Kittel wechselt zum Team Katjuscha-Alpecin
Fußball: BVB-Star Raphaël Guerreiro muss 90.000 Euro wegen Fahrerflucht zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2006 21:01 Uhr von BreakingNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt doch noch Bewegung in das unsägliche Theater? Vielleicht nur ein Tropfen auf dem heissen Stein...
Kommentar ansehen
19.01.2006 21:27 Uhr von Danny84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also doch schwarzmarkt: wenn wir eins gelernt haben, dann das die schwarzhändler schlauer sind als die industriellen. *seufz* einverständnis beider seiten, kein problem weil beide ja die karte haben wollen. geld wird erst dann überwiesen wenn die einverständniserklärung da ist und umgekehrt. ist doch soo simpel daraus nen schwarzmarktforum zu machen -.- das wm-ok steckt doch voller flaschen.

ich finds totale abzocke und betrug an ganz deutschland, das solche systeme überhaupt nötig sind. alle anderen länder haben es doch auch hinbekommen, WARUM NUR WIR WIEDER NICHT?

ich persönlichhab mich sofort um eine stelle als eisverkäufer bei lagnese beworben ohne mich auch nur für eine karte zu kümmern, das war wesentlich schlauer direkt den job zu sichern als auf so ne dumme karte zu hoffen. jetzt sehe ich die spiele in köln nämlich kostenfrei und bekomm es sogar bezahlt muhaha
Kommentar ansehen
20.01.2006 02:31 Uhr von AllesEinzelfälle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alt Der erste Abschnitt suggeriert, das es eine ganz neue Idee der FIFA ist, solch eine Ticket-Tauschbörse einzurichten. Dabei wurde bereits am 26.04.2005 diese Ticket-Tauschbörse angekündigt: http://www.stiftung-warentest.de/...


Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?