19.01.06 20:34 Uhr
 325
 

Finnland feiert AC/DC mit Musik-Marathon

In Finnland wird es am 28.02. dieses Jahres in Oulu ein besonderes Event geben. Innerhalb von ca. 17 Stunden soll die gesamte Diskographie der australischen Rock-Band AC/DC gespielt werden.

Unter anderem nehmen die "Leningrad Cowboys" an dem Konzert teil. Die Einnahmen aus der Veranstaltung werden einer Hilfsorganisation gespendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Marathon, Finnland
Quelle: www.powermetal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2006 21:21 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
AC/DC: hab ich 1979 das erste Mal gehört...

Schade dass Bon Scott so früh gestorben ist. Nichts gegen Brian, aber Bon war einfach.... genial. Leider hab ich ihn nie live gesehen.

Aber Brian machte und macht seine Sache sehr gut und ich kann mir keinen besseren Nachfolger vorstellen.

Finde es gut, das die Leut in Finnland sowas machen, das wär was für mich...

Hasta Luego
Kommentar ansehen
19.01.2006 23:07 Uhr von Jepi123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hells Bells: Ach wär ich doch in Finnland "Hells Bells"
Kommentar ansehen
20.01.2006 16:13 Uhr von MacC00l
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade Ach schade. Ich bin dann genau seit einer Woche nicht mehr da... Hätt ich mir gern gegönnt.

Schöne Grüße aus Finnland,
Mac
Kommentar ansehen
21.01.2006 21:55 Uhr von Brighton74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wär´ ich auch gerne dabei gewesen, habe aber leider keine Möglichkeit, nach Finnland zu kommen - vor allen Dingen nicht so kurzfristig. Wirklich schade.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?