19.01.06 18:57 Uhr
 141
 

Iran: Friedliche Nutzung der Atompläne von Ayatollah Ali Khamenei bekräftigt

Der Rest der Welt kann den Willen des iranischen Volkes nicht davon abhalten, das Atomprogramm durchzuführen. Man habe auch nicht die Absicht, Atombomben zu bauen, weil dies gegen politische, ökonomische und religiöse Interessen verstoße.

So der erste öffentliche Kommentar des obersten Religionsführers am Mittwoch. Der Außenminister Irans, Manouchehr Mottaki, drängte die Europäer, übereilte Aktionen zu unterlassen. Er hoffe, man habe die klare und direkte Botschaft verstanden.

Der Wille zu weiteren Verhandlungen sei in Botschaften nach Europa, Russland, China und anderen Staaten gezeigt worden. Russland und China gehören zu Irans Alliierten mit Vetorecht im UN-Sicherheitsrat, so dass sie Sanktionen verhindern könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: buckowitz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Nutzung
Quelle: www.nytimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"
US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2006 20:01 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha!: Diese Aussage lässt sich kontrollieren, wie in der Vergangenheit auch. Der Iran hatte immer seine Anlagen
der Uno offengelegt.
Aber wer kontrolliert jetzt Chirac?
Und ob das den Krieg noch verhindern kann.
Die Kriegskoalition schein sich zu formieren...
siehe...
http://www.heise.de/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?