19.01.06 18:32 Uhr
 708
 

Essen: 35-Jähriger wollte in seine Wohnung klettern - Hauptschlagader durchtrennt

In Essen ist ein 35 Jahre alter Mann ums Leben gekommen, als er in seine Wohnung in der zweiten Etage klettern wollte und sich dabei eine Hauptschlagader durchtrennte. Der Mann war zuvor auf der Flucht vor der Polizei.

Der 35-Jährige sei über eine Dachterrasse vor den Beamten, die ihn wegen Trunkenheit am Steuer verhaften wollte, geflüchtet. Anschließend kletterte er die Fassade hinauf, wobei eine Balkontrennscheibe kaputt ging.

Die zersplitterte Scheibe traf eine Hauptschlagader des Mannes, welche durchtrennt wurde. Der Mann fiel auf den Balkon einer Nachbarin, wo er aufgrund des hohen Blutverlustes kurze Zeit später starb.


WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Essen, Wohnung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2006 17:45 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OK ich frage erst gar nicht, warum der nicht die Wohnungstür benutzt hat ... Zu betrunken, den Schlüssel zufinden, aber dann auf einen Balkon klettern! Selbst Schuld sag ich da.
Kommentar ansehen
19.01.2006 19:40 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bitter: normalerweise sagt man ja, dass besoffenen und kinder bei stürzen nix passiert. tja, stimmt nicht immer....
Kommentar ansehen
19.01.2006 19:51 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... wie sagt man ? überDURCHSCHNITTlich blöd ...

... mag brutal klingen aber:

... besser so, als eine(n) Unschuldige(n) zu Tode oder zum Krüppel zu fahren ...

... vielleicht schreckt´s die/den Eine(n) oder Andere(n) ab !

*ja steinigt mich nur*
Kommentar ansehen
19.01.2006 19:58 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Was willst Du denn, dem ist ja bei dem Sturz nichts passiert, der Spruch stimmt doch...
Kommentar ansehen
20.01.2006 02:22 Uhr von Jackie20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mystery: Wovor abschrecken? Das man nicht an balkons hochklettert oder das man nicht Betrunken Auto fährt? ....Die Leute werden nie draus lernen und abschrecken wirds wohl keinen... Erlich gesagt würde mich das auch nicht abschrecken ... aber nur gut das ich kein auto hab und wenn würd ich eh nix saufen bzw würde dann net fahren ... wozu gibts Taxis oder Busse

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?