19.01.06 19:00 Uhr
 5.355
 

Neue Gebührensätze bei eBay

Bei eBay wird es ab dem 22. Februar 2006 zur Umstrukturierung der Gebühren v.a. für Shops kommen. Teilweise wird bei der Verkaufsprovision bis zu einhundert Prozent erhöht. Die Angebotsgebühr soll sinken.

Diese Gebühr wird um sechs Cent herabgesetzt, wenn die Laufzeit 90 Tage beträgt. Bei den Verkaufsprovisionen in eBay-Shops kommt es allgemein zu Anhebungen der Prozente.

Die Ausgleichsgebühr für Shops wird entfallen. Sie lag bei zehn Cent. Bei Angeboten zum Festpreis wird in einigen Kategorien ein Cent Gebühr verlangt, wobei die Provision einheitlich bei zwölf Prozent liegt.


WebReporter: alexolaf
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: eBay, Gebühr
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Birkenstock verkauft nicht mehr bei Amazon
Zunehmende Hacker-Angriffe: Cyber-Versicherungen gefragt
Niedrige Gaspreise bleiben zunächst auch 2018 stabil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2006 19:04 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in manchen: Bereichen werden die Verkaufsprovisionen sogar um 300 Prozent erhöht.
Kommentar ansehen
19.01.2006 20:18 Uhr von hindimax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abzocke, sollte man boykottieren: 10% Verkaufsprovision + Angebotsgebuehr + Paypalgebuehr. Am besten entweder direkt beim Haendler kaufen (wenn er seine Seite verlinkt hat) oder versuchen, eine andere Auktionsplattform zu pushen. ebay nutzt sein durch Netzwerkeffekte entstandenes Monopol gnadenlos aus.
Oder halt Auktionen mit Preis 1 cent, Versand 15 Euro *g*. Sowas hat mich immer geaergert aber ab heute hab ich Verstaendnis.
Kommentar ansehen
19.01.2006 20:29 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat Ebay nicht mal
als Plattform angefangen, auf der man seine gebrauchten Sachen verkaufen konnte, wie auf einem Trödelmarkt? Nur halt mit Auktionen?

Also ich finde, diese Shops machen mit ihren Neuwaren, genau wie es auf den örtlichen Trödelmärkten der Fall ist, den kleinen Gebrauchtwarenhändler kaputt!

Und somit ist eine Erhöhung der Gebühren bzw. Provisionen nur angebracht.


Mfg
Kommentar ansehen
19.01.2006 21:38 Uhr von PBernd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kohle scheffeln: Als ob die nicht schon genug verdienen, aber wenn es keine echte Konkruenz gibt, dann lässt sich an der Preisschraube drehen.
Kommentar ansehen
19.01.2006 22:12 Uhr von Crash-Override1701
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eBay gleich Irrenhaus: Hi,

Irgendwie drehn immoent alle bei ebay ab inclusive eBay alles wollen kohle und total verrückte verkaufen sich bei ebay

http://cgi.ebay.de/...
Kommentar ansehen
19.01.2006 22:49 Uhr von j.lissat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
finds ja schon bekloppt wenn ich sehe das produkte zum mitbieten mehr erzielen wie gleiche produkte zum sofortkauf.
da soll mal einer sagen die deutschen haben kein geld, ich würde eher behaupten deutsche haben kein hirn.
Kommentar ansehen
19.01.2006 22:49 Uhr von normalo78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja eine Verbesserung ist aber wenigstens dabei herausgekommen: Die Shopartikel werden zukünftig auf den normalen Suchergebnis- und Artikelseiten angezeigt. Das ist ein Grund wirklich mal über einen Shop nachzudenken (auch wenn hier die Verkaufsprovisionen steigen). Ansonsten Die Angebotsgebühren und Verkaufsprovisionen für Artikel unter 2000 Euro bleiben gleich (normale, nicht im Shop). So schlimm kommts also nicht.

Für alle, die noch mal alles auf einen Blick brauchen:
http://pages.ebay.de/...

Gruß
Kommentar ansehen
20.01.2006 00:02 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wem die Gebühren: zu hoch sind der muß ja nicht zu eBay gehen. Es gibt mittlerweile genug andere. Also was regt ihr euch auf? Keiner steht mit einer Pistole hinter euch und drängt euch dazu!
Kommentar ansehen
20.01.2006 09:16 Uhr von nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lustikus: Genau so ist es.

Mehr gibts dazu nicht zu sagen.
Kommentar ansehen
20.01.2006 09:17 Uhr von hoschy1a
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falsche rechnung: hi,
das ist glaub ich mehr als 100%
die haben die einstellungsgrenzen halbiert,den ein-
stellungspreis belassen und ihre provision verdoppelt.
bsp.vorher:1€ - 50€ ~2,50Egbhr.+5% prov.
neu:1€ - 25€ ~ 2,50Egbhr.+ 10% prov.
ich habe den eindruck,man wird gierig!!!!!!!!
"geiz ist geil und gier ist gut"
in diesem sinne

gruss aus D
Kommentar ansehen
20.01.2006 10:05 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so: sorry aber wir reden hier über Händler. Das sind Vollprofis die sich über Ebay ne billige und perfekte ;) Plattform ausgesucht haben.

Wer schonmal eine Webseite gemacht hat, weiss wovon ich rede. Faktoren wie Serveranbieter, Designer, ShopSystem etc. fallen doch komplett weg.

Das Ebay da auch was an Kohle haben will ist mir völlig logisch. Wenns den Händlern nit passt, können Sie ja sich woanders was suchen. Und wenn sie es auf die Preise draufschlagen mir egal. *g* Ich mag eh zu 95 % die privaten Anbieter.

Und wenn die Regierung nun noch was gegen die "privaten Profis" unternimmt die mit den ausklammersatz die Garantiebestimmungen umgehen, wird ebay vielleicht wieder das was es mal war.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
22.01.2006 17:21 Uhr von PBernd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
minimale Gebürenerhöhung: Die Gebührenerhöhung ist nur minimal.
Wenn solche Schlagzeilen verbreitet werden, sollte man immer auch genau sein.
Hier für jeden nachzulesen : http://www2.ebay.com/...
Kommentar ansehen
24.01.2006 08:47 Uhr von scippy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eBay: Ist den kein Mensch da der eine Kampagne starten will und kann? Ich würde eine interasante web adresse dafür bereitstellen! Ich denke man muss es Boykotieren,am besten erstmal Europa weit, zweiwochen lang nichts einstellen und kaufen!
Danach möchte ich sehen wie dumm die aus der Wäsche gucken.Es muss sich nur umsprechen.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?