19.01.06 18:06 Uhr
 681
 

Troisdorf: Tote Frau entdeckt - Hund war acht Tage nicht von ihrer Seite gewichen

Als ein Sozialarbeiter einer 61-jährigen Frau in Troisdorf bei Bonn von einer erfolgreichen Wohnungsvermittlung berichten wollte, fiel ihm der überfüllte Briefkasten auf. Da aus der Wohnung Verwesungsgeruch kam, verständigte er die Polizei.

Als die Beamten die Wohnung betraten, entdeckten sie die stark verweste Leiche der Rentnerin. Neben ihr lag der sieben Jahre alte Terrier Strümpfchen, der über eine Woche neben der Leiche seines Frauchens ohne Nahrung ausgeharrt hatte.

Der Hund war sehr schwach und wurde sofort medizinisch versorgt. Da die beiden Töchter der Verstorbenen Strümpfchen nicht zu sich nehmen möchten, kam er ins Tierheim.


WebReporter: Stellung69
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Tod, Hund, Entdeckung, Seite, Troisdorf
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2006 17:23 Uhr von Stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimm, dass die Töchter nicht gemerkt haben dass ihre Mutter gestorben ist, obwohl eine von beiden direkt in der Nähe wohnt.
Kommentar ansehen
20.01.2006 12:08 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es ist leider in der heutigen Zeit so, dass sich jeder nur um sich kümmert. Oft weiß man nicht mal, wer neben einem wohnt. Und da fällt es nicht auf, ob jemand fehlt. Früher war das noch anders.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?