19.01.06 13:41 Uhr
 4.212
 

Atomstreit: Der Iran bereitet sich schon auf den Ernstfall vor

Aufgrund des Konfliktes mit dem Iran wegen dem Atomprogramm setzte nun der Iran weitere Schritte zum Eigenschutz.

Der Iran soll laut der Zeitung "El Schark el Awsat" Devisenkonten von über acht Milliarden Dollar von Europa nach Asien transferieren, um einer Einfrierung der Konten durch Europa zuvorzukommen.

Ausgenommen sind nur Gelder, die in der Schweiz liegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Atomstreit
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"
Bundestag hebt Urteile gegen tausende Homosexuelle auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2006 13:09 Uhr von andijessner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es problematisch, dass man sich nicht auf politischer Ebene einigen kann. Man kann ja nicht gegen jedes Land Krieg führen, das Atomwaffen besitzt.
Kommentar ansehen
19.01.2006 13:59 Uhr von peppie2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann müsste man gegen: die USA, Frankreich, Russland, China, Japan, Groß Britannien, Indien, Parkistan und Israel auch Krieg führen. Dann gibts einen globalen Holocaust...
Kommentar ansehen
19.01.2006 14:00 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
8 milliarden dollar? kann sein das ich mich jetzt total irre, aber bekommt der iran nicht teilweise gelder für "humane" zwecke von uns?

wie kann es denn angehen, das sie mal ebend 8.000.000.000 dollar haben, die sie liquide umtransferieren können?

und wenn das alles so rechtens ist, dürfte europa überhaupt im falle eines kriegses dieses geld "für sich in anspruch" nehmen?

und anderer seits, sieht man ja an diesen beispiel das der iran schon fest an einen krieg glaubt.. wobei nuklear krieg eher nicht, da dann einem die 8 milliarden auch nix mehr bringen..

naja was solls... die westler denken insgeheim sicher genauso an einen krieg.. das problem an der sache ist,
das wenn europa sich diesmal mit gegen den iran stellt, werden die fronten größer.. denn dann gehört europa für den rest der welt genauso zu den verbrechern wie amiland..

achja, nicht zu vergessen das wir den angriffskrieg führen
Kommentar ansehen
19.01.2006 14:02 Uhr von spartaner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kluge Idee: Da die Iraelis wohl den Bruder , die USA sowie die KOntakte in EU gegen ein vorgehen gegen Iran antreibt obwohl dieser ncihts Regelwidriges tun, sollte man sich jetzt schon absichern.
Kommentar ansehen
19.01.2006 14:21 Uhr von hindimax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@exekutive: Der Iran ist lange nich so rueckstaendig wie du denkst. Gerade deshalb ist er ja ein Dorn im Auge fuer andere...
Geld von D bekommt er wohl kaum; ganz sicher nichts ohne Gegenleistung.
Kommentar ansehen
19.01.2006 14:28 Uhr von peppie2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@exekutive: wie kann es denn angehen, das sie mal ebend 8.000.000.000 dollar haben, die sie liquide umtransferieren können?
-----
Zum Beispiel aus Öl? Der Iran ist meines Wissens einer der größten Ölexporteure der Welt, oder irre ich mich da?
Kommentar ansehen
19.01.2006 14:42 Uhr von x-fusion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
iran-konflikt? <Aufgrund des Konfliktes mit dem Iran wegen dem Atomprogramm setzte nun der Iran weitere Schritte zum Eigenschutz.>

der iran hat einen konflikt mit dem iran?
Kommentar ansehen
19.01.2006 15:57 Uhr von simonl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "Man kann ja nicht gegen jedes Land Krieg führen, das Atomwaffen besitzt."

... wenn wir dem iran glauben schenken wollen hat dieses land immernoch nur atom-energie, und wie wir alle wissen ist atom-Energie != Atom-Waffen :)

Hätte ich Atomkraft und würde von amerika angespuckt, würd ich das selbe tun.
Kommentar ansehen
19.01.2006 16:46 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@spartaner: Was bist Du denn für einer?

Allein schon die Aussagen des Präsidenten hätte in anderen Ländern gelangt Leute hinter Gitter zu bringen und der hetzt sein ganzes Volk auf.

Israel auslöschen etc.

Sorry, selten so einen Mist gelesen in letzter Zeit wie Deinen Kommentar.
Kommentar ansehen
19.01.2006 16:59 Uhr von derschmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aehem Sternshortuser sollten auch mal Stern lesen was den Iran angeht, so haelt sich die Mehrheit der Bevoelkerung (mind 2/3) bedeckt, was ihren neuen Praesidenten angeht.
Genauso auch die Hetze gegen Israel...viele, die den neuen Praesidenten gewaehlt haben, wollen den alten Praesidenten wieder haben, trauen sich aber nicht, das offen auszusprechen. Daher ist es kein Wunder, dass nur so ne Machtsau ein ganzes Land runieren kann....ist in den Staaten und im Irak ja auch nicht anders...und bei uns war es auch so...
Kommentar ansehen
19.01.2006 18:29 Uhr von grufti2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Atomkrieg sagteder bibelcode nicht, dass 2006 die Welt aufgrund eines atomaren Holocaust untergeht... also eigentlich inb ich ja nicht aberglaubisch aber solche News häufen sich in letzter Zeit das gibt mir schon zu Denken..... (-:
Kommentar ansehen
19.01.2006 18:30 Uhr von RupertBieber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es scheint unaufhaltsam: 5 vor zwölf im Irankonflikt
Vielleicht überlegen sich Israel und die USA noch, ob sie vor oder nach der Fussball-WM loslegen sollen oder nicht, aber das dürfte wahrscheinlich von untergeordnetem Interresse sein
Kommentar ansehen
19.01.2006 19:21 Uhr von SelltAnasazi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summertime: Und wie bist den du drauf? nur weil ein Mensch so sau dumme Kommentare von sich gibt soll ein ganzes Land angegriffen werden??? coole logik...
Kommentar ansehen
19.01.2006 19:22 Uhr von NaSenHaArschNeider
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Iranisches Atomprogramm alles andere als friedlich: Der Iran hat selbst Europäische angebote abgelehnt bei denen
hochmoderne Reaktoren angeboten wurden, genauso wurde
ein russisches Angebot abgelehnt die Anreicherung in
Russland durchzuführen.

Das Land strebt ganz offen nach der Bombe, selbst die UN hat
das schon festgestellt.

Außerdem werden wilde Drohungen gegen Israel ausgestoßen,
mal eben schnell der Holocaust geleugnet oder sonstiges...
Kommentar ansehen
19.01.2006 20:03 Uhr von endsys
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es geht wie IMMER ums ÖL: Ob irakisch,ob iranisches Öl, ob es die Wege in Afganistan
sind...es ist der Griff nach dem kaspischen ÖL. Wir sind aufgerufen ALLES andere zu glauben, damit sicher ist, daß D beim Krieg dabei ist und an der Verteilung danach dabei sein darf.
Wenns denn ein danach noch gibt.
Kommentar ansehen
19.01.2006 20:56 Uhr von normalo78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Nasenhaarschneider: Alles was sie abgelehnt haben war die Abhängigkeit von anderen Staaten in Bezug auf die Energiegewinnung. Sie wollen alles selbst machen, was ich nicht verurteilen kann.

Gruß
Kommentar ansehen
19.01.2006 21:34 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ spartaner: ach ja, die Auslöschung von Israel ist nichts regelwidriges? Um Atomenergie friedlich zu betreiben, braucht man keine Wiederaufbereitungsanlage. Eine Wiederaufbereitungsanlage braucht man z.B. um eine Atombombe herzustellen. Der Iran will aber unbedingt eine Wiederaufbereitungsanlage...

schönen Gruss von Dieter Nuhr...
Kommentar ansehen
19.01.2006 22:49 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Asien kann man für acht Miiiarden Dollar eine menge brauchbares zubehör für den bau von atombomben einkaufen.

löl*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
20.01.2006 00:33 Uhr von bananasplit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lasst das geld ruhig bei uns liegen, wir horten das gerne. Und nach 30 herrenlosen Jahren Sacken wirs ein..muahahaha
Kommentar ansehen
20.01.2006 00:58 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@megatrend: Natürlich braucht man eine Wiederaufbereitungsanlage auch, um Atomenergie friedlich nutzen zu können. Wer will schon ständig teures Uran kaufen, um es nach 4% Verbrennung nicht mehr nutzen zu können?

http://de.wikipedia.org/...

Daß der Iran eine Atombombe anstrebt, ist nach wie vor eine Behauptung, die nicht bewiesen werden kann. Wie schon richtig erwähnt wurde, soll damit Deutschland und ganz Europa auf einen bevorstehenden Angriffskrieg der VSA gegen den Iran geeicht werden, durch pure Angstmache. Und wir fallen darauf herein, ich sag nur Massenvernichtungswaffen im Irak. Klasse!!!
Als ob der Iran nicht weiß, daß er im Falle eines Atomwaffeneinsatzes selbst vernichtet werden würde.
Einerseits unterstellen wir dem Iran so viel Dummheit, anderseits trauen wir ihm den Bau einer Atombombe zu. Klingt für mich widersprüchlich, bei allem Respekt...
Kommentar ansehen
20.01.2006 02:16 Uhr von musisausi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kampfpudel Das hast du treffend analysiert. Es wird schon wieder alles daran gesetzt von amerikanischer Seite die Welt in Gut und Böse, Schwarz und Weiss, Hell und Dunkel zu spalten. Jedes Mittel, jede Lüge und sei sie auch noch so dreist, wird dazu benutzt uns die arabische Welt als den Teufel in persona zu suggerieren.
Das die Rollenverteilung anders ist wissen du, ich und wohl noch einige andere. Die amerikanische Bushjunta ist das gemeingefährlichste Konsortium aller Zeiten.
Der Iran sollte sich bis an die Zähne bewaffnen und nicht ein Wort, nicht einen Buchstaben den westlichen Mächten glauben.
Der Irak fiel darauf herein, das Ergebnis ist bekannt.
Kommentar ansehen
20.01.2006 02:40 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
öl, gas: nur 8 mrd. ich glaube der iran ist zweitgrößter erdölexporteur.
kein wunder daß die preise für ein barrel öl demnächst auf ca. 200 $ geschätzt werden.
zieht euch warm an!!
nukleare bedrohungen dort unten sind in erster linie von israel, denn die führen ja ganz gerne mal nen schnellen krieg.
und natürlich pakistan und indien.
israel ist der dorn in dieser region.
ohne öl, gas und israel würde die welt nicht auf diese region schauen.
uns würden die mullahs mit ihren gotteskriegern am arsch vorbei gehen, denn sie würden sich nur gegenseitig den schädel einschlagen.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?