19.01.06 13:26 Uhr
 68
 

Bamako: Mali rechnet mit mehreren zigtausend Besuchern beim Weltsozialforum

Mit über 30.000 Besuchern rechnen die Veranstalter des Weltsozialforums ab heute in der malischen Hauptstadt Bamako.

Fünf Tage lang wollen Globalisierungskritiker über neue Formen des Zusammenlebens und -wirtschaftens diskutieren. Unter anderem geht es um die Themenbereiche Entschuldung, gerechter Welthandel und Chancengleichheit der Entwicklungsländer.

Auf die Beine gestellt wurde das Forum ursprünglich als Gegenpol zum jährlichen Davoser Weltwirtschaftsforum schon im Jahre 2001. Eine weitere Veranstaltung beginnt, nach dem Ende des Bamakoer Treffens, in Caracas am 29. Januar 2006.


WebReporter: Mike Shark
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Besuch, Besucher
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten
Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?