19.01.06 09:48 Uhr
 156
 

Sachsen: Landeschef der Republikaner Kohlmann kehrt der Partei den Rücken zu

Nach Angaben der "Leipziger Volkszeitung" hat sich der sächsische Landeschef der Republikaner, Kohlmann, von der Partei getrennt. Seiner Aussage nach sollen die Querelen und Intrigen in der Fraktion dazu geführt haben.

Die Zeitung mutmaßt, dass der Grund der Versuch des Wahlbetruges sei, mit dem sich die Staatsanwaltschaft beschäftigt. Kohlmann wird zur Last gelegt, bei den Unterstützungs-Unterschriften für die Bundestagswahl 2005 betrogen zu haben.

Kohlmann will dennoch weiterhin Fraktionschef des Rechts-Bündnisses im Chemnitzer Stadtrat bleiben.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Partei, Sachsen, Rücken, Republikaner, Republik
Quelle: www.mdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Menschen können illegal sein": AfD-Chef Gauland wird in Bundestag ausgebuht
Finanzprobleme: Jeder AfD-Abgeordnete soll 1.000 Euro für Partei zahlen
US-Präsidialamt stellt Außenminister bloß: Keine Gespräche mit Nordkorea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reporter konnten mit inhaftierter sächsischer IS-Anhängerin in Irak sprechen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?