19.01.06 08:54 Uhr
 9.011
 

Rathenow: Soldat vergewaltigte neunjährige Verwandte und machte Fotos davon

Ein 28-jähriger Zeitsoldat hat ein neunjähriges Mädchen aus der Verwandtschaft vergewaltigt und von der Misshandlung per Selbstauslöser Bilder geschossen.

Die Polizei stellte tausende Porno-Bilder auf dem Rechner des Soldaten sicher, ohne jedoch die Bezugsquelle zu kennen. Derzeit befindet sich der Mann, der unehrenhaft aus dem Dienst entlassen wurde, in Untersuchungshaft.

Von der Familie unter Druck gesetzt, hatte der 28-Jährige schon im Sommer Anzeige gegen sich selbst erstattet, wegen angeblicher "unsittlicher" Berührungen, die er an der Neunjährigen vorgenommen hatte. Durch Ermittlungen kam man hinter die Wahrheit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Foto, Vergewaltigung, Soldat, Verwandte, Rathenow
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
USA: Frau auf Krücken zieht gelähmte Tante aus brennendem Haus
China: Krimi-Autor wegen vierfachem Mord vor 22 Jahren umgebracht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2006 09:21 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na der wird noch sein Spaß haben im Knast
Kommentar ansehen
19.01.2006 09:32 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich komme aus rathenow und ich hoffe zutiefst, dass es niemand ist, den ich kenne. die schande, so eine gewalttätige und perverse person zu kennen, wäre zu groß.
Kommentar ansehen
19.01.2006 09:48 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Phoebe5035: Hoffentlich meinst Du Deinen Kommentar nicht ernst!
Was ist daran schändlich, jemanden zu kennen, der sich solcher Vergehen schuldig gemacht hat?
Dann müßte z.B. jeder Arzt sich schämen, denn als solcher kennt er mehr Personen, die Dreck am Stecken haben, als Du jemals kennenlernen wirst...
Kommentar ansehen
19.01.2006 10:01 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich schäme mich auch immer: leute von ssn zu kennen.
treffe die auch nur heimlich und nachts :-)))
Kommentar ansehen
19.01.2006 10:03 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach so: zum thema

ich frage mich was diese typen so oft veranlasst ihre verbrechen auf platte zu bannen.

man sollte doch denken in so einem fall alle spuren zu verwischen und nicht noch beweise zu sammeln.
Kommentar ansehen
19.01.2006 10:16 Uhr von Mithandir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Erinnerungen verblassen ,digitale Fotos nicht.
Kommentar ansehen
19.01.2006 10:22 Uhr von Son_of_Doom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mithandir: In diesem Zusammenhang, ganz schön zynisch finde ich..
Kommentar ansehen
19.01.2006 10:30 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Son_of_Doom: aber treffend...
Kommentar ansehen
19.01.2006 10:43 Uhr von Son_of_Doom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@buckowitz hab ich nicht bestritten!
Kommentar ansehen
19.01.2006 10:48 Uhr von Supertreffer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pervers: hoffentlich kommt er nicht mit irgendwelchen Spitzfingigkeiten zu milde davon.
Den Schaden den er angerichtet hat kann er nie wieder gut machen.
Kommentar ansehen
19.01.2006 10:50 Uhr von mk23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und es werden immer mehr perverse: sie wissen ja das ihnenn in der brd nicht viel passieren kann . ich will mir garnicht vorstellen wie viele fälle es täglich gibt da der wesentlich größere teil nie an die öffentlichkeit kommt .ich hoffe mal das das mit der pflichtuntersuchung kommt das würde vieleicht dazu beitragen ein wenig mehr fälle aufzuklären auch wenn der größere teil sicher nach wie vor nicht raus kommt.
die ganze sache ist mal wieder ein beispiel das unsere "demokratie" keine ist , so gut wie alle fordern deutlich härtere strafen für sollche vergehen aber nichts passiert.
Kommentar ansehen
19.01.2006 10:58 Uhr von Kneißl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mk23: Ich gebe dir Recht, nur befürchte ich, wenn ich mir so die Kommentare zu dem Mißbrauch eines Stiefvaters an seiner elfjährigen Tochter durchlese, dass doch nicht alle für härtere Strafen sind.

Viel zu viele scheinen Kindesmißbrauch ja zu tolerieren oder zumindest zu entschuldigen.

Ich finde es grauenhaft, was wehrlosen Kindern alles angetan wird und wie "gerne" manche doch wegschauen.
Kommentar ansehen
19.01.2006 11:16 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Son_of_Doom: Stimmt...
Kommentar ansehen
19.01.2006 12:21 Uhr von sören123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wegsperren: Für immer weg mit solchen Subjekten.

Abartig, pervers, widerlich!
Kommentar ansehen
19.01.2006 13:37 Uhr von ika
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt für die Selbstanzeige da endet dann aber auch schon jegliches ansehen was ich für so einen übrig habe O_ô
Kommentar ansehen
19.01.2006 14:44 Uhr von 14themoney
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig @Supertreffer! in der hölle soll er schmoren...oder er soll sich wünschen er würde in der hölle schmoren.
Kommentar ansehen
19.01.2006 15:37 Uhr von BlackRyder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich wenn mir so einer über den Weg laufen würde.
Ich wüsste nicht ob ich mich in seiner Anwesenheit
beherschen könnte. Mit so notgeilen und perversen
Personen will ich nichts zutun haben.
Auf solche Säcke flammt bei mir richtige Wut auf...
Kommentar ansehen
19.01.2006 16:01 Uhr von M_Samnbill
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Drecksch Ich habe langsam, aber sicher keine Worte mehr, was man mit diesen Typen anstellen sollte.. Meine Ideenliste ist lang, aber vermutlich nicht legal.. >:|
Kommentar ansehen
19.01.2006 16:55 Uhr von dummundstruppig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na wenigstens: muss das opfer den täter hinterher nicht heiraten
Kommentar ansehen
19.01.2006 18:03 Uhr von scanners
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es verschlägt: mir echt die Sprache, wie oft man hier sowas wiederliches zu lesen bekommt.

Nicht zu fassen jeden Tag ein Kinderschänder..

da kann ich ja nur hoffen, das meine Tochter erwachsen wird ohne so nem irregeleitetem Menschen zu begegnen.

Respekt für die Selbstanzeige!!
Kommentar ansehen
19.01.2006 20:48 Uhr von Tom111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wixbubi: Wie kannst du dir nur solch einen Namen geben ??

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?