18.01.06 20:28 Uhr
 461
 

Der "neue" Bohlen bei Kerner: Schluss mit Party - Für ihn zählt die Familie

Dieter Bohlen war zu Gast bei Johannes B. Kerner. Dabei zeigte sich ein ganz neuer Bohlen, der mit Partys abgeschlossen hat und sich komplett auf seine Familie konzentriert.

Bohlen sagte, dass er mit seinem jüngsten Sohn, Maurice Cassian (sechs Monate), gerne spazieren gehe und ihm dabei etwas vorsinge. Zudem helfe er Estefania im Haushalt und sehe trotz des Altersunterschieds keine Probleme.

Zum Abschluss sagte Bohlen, dass er zum letzten Mal vor acht Monaten auf einer Party gewesen sei. Er sitze nun viel lieber zuhause, da er eine tolle Frau, einen tollen Sohn und ein tolles Haus habe. Selbst Geld könne ihn nicht zum Weggehen bewegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Familie, Party, Dieter Bohlen, Schluss, Johannes B. Kerner
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2006 00:17 Uhr von lungenking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Reife kommt mit dem Alter: Egal was man von Bohlen hällt, Kohle verdienen kann er. Und mit geschätzten 300 Mio Euros auf der hohe Kante ist der Druck des Geldverdienens auch weg. Da gibt es dann einen Wertewechsel und ich gönne es ihm.
Kommentar ansehen
19.01.2006 02:01 Uhr von Da_Mastermind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ lungenking: dem gönnst du was?

warum?

für seine musik?
für seine nervenden frauengeschichten (die man selbst dann noch mitbekommt wenn man keinen fernseher, kein radio, kein internet oder sonstwas hat aber nicht in völliger isolation lebt!)
für seine ätzenden werbefilmchen?
für DSDS??? (siehe frauengeschichten!!!!)
... beliebig erweiterbar...

zugegeben, der hat ne menge kohle gemacht, ist deswegen aber trotzdem genauso blöd wie er tut!das glück ist nunmal mit den dummen und hier hat 1 dummer zig millionen andere dumme ausgenommen... verdient hat der sich seine brötchen nur mit ******

und bevor geschriehen wird, das ich nur neidisch bin: auf den definitiv nicht!!! da gibt es andere auf die ich viel eher neidisch bin!!! (und das gebe ich auch zu -> siehe Hugh Haffner!)
Kommentar ansehen
19.01.2006 16:58 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein Wort glaub ich dem: Der redet heute so und morgen so.
Bohlen ist ein Spin... den man nicht ernst nehmen darf.
Man kann ihn nur noch bedauern.
Kommentar ansehen
19.01.2006 17:01 Uhr von simonl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wirklich bedauernswert ist ja wohl der kleine Maurice Cassian. Erstens wegen dem Namen und zweitens, weil der Papa Bohlen ihm gern mal was vorsingt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?