18.01.06 18:31 Uhr
 1.013
 

Karlsruhe: Open-Proxy-Server dient seit 2003 als "Fliegenfalle" für Spam-Mails

Die sagenhafte Anzahl von 4,125 Mrd. Werbemails gingen seit der Netzeinbringung eines Open-Proxy- Servers 2003 bis heute ein; ein Ableger des Internet-Unternehmens "1&1" hatte den Cluster in Karlsruhe als Falle für Spam-Versendungen aufgestellt.

Der Server war für die Spammer als ein für sie "anonym bleibendes" Verteilungsinstrument ihrer Werbemails verlockend. Doch der Server war absichtlich "fehlerhaft" konstruiert, sodass die Spam-Mails nicht zur Verteilung gelangen konnten.

Zuletzt war von einem täglichen Eingang von zehn Mio. E-Mails die Rede. Die Identität eines US-Pillen-Versenders, der für Penisvergrößerungen werben wollte, wurde mittels dieses Proxy-Servers festgestellt und den US-Behörden gemeldet.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Karlsruhe, Server, Spam, Fliegen
Quelle: www.fr-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple Watch rettete Mann vermutlich Leben: Herzinfarkt drohte
Kickstarter: Neues Gadget für Karneval vorgestellt
Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2006 08:36 Uhr von Zap0xfce2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so ! Mhh also hier bin ich etwas getieilter meinung ... einerseits finde ich es gut das versender solcher Mails dicke strafen aufgebrummt bekommen andereseits finde ich es bedenklich das die log-files eines Proxyservers so genau beobachtet werden ... aber naja ... haupsache ist das es (hoffentlich) weniger Spam gibt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich
SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?