18.01.06 17:05 Uhr
 4.091
 

Neue Erkenntnis: Mit Joghurt gegen Aids

In der Zeitschrift "Nature" erschien ein Bericht, in dem HIV-Spezialist Bharat Ramratnam von der Brown Medical School, Providence, Rhode Island angab, mit Joghurt die Verbreitung von Aids eindämmen zu können.

In probiotischen Joghurts gibt es die Bakterie Lactococcus lactis. Diese Bakterie kommt beim gesunden Menschen in Darm und Vagina vor. Dort verhindert sie ein Ausbreiten von gefährlichen Bakterien.

Bharat Ramratnam und seine Kollegen veränderten die Bakterie genetisch so, dass sie Cyanovirin produziert. Dieser Stoff hat im Labor, bei Affen und menschlichen Zellen, die Ansteckung mit HIV verhindert. 2007 soll am Menschen getestet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XrayFF
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: AIDS, Erkenntnis, Joghurt
Quelle: www.hindustantimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2006 16:58 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre ein billiges Medikament gegen HIV und vielleicht eher zu erreichen als eine Impfung. Kondome mit Joghurt.
Kommentar ansehen
18.01.2006 17:53 Uhr von megarush
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob das stimmt ? Ich esse seit Jahren prob. Jogurts, und trinke auch Aktimel *LOL* - Sicherer ist es denke ich trotzdem mit Kondom. Man sollte das ganze nicht entscherfen !
Kommentar ansehen
18.01.2006 18:20 Uhr von Xaibot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Am Menschen testen? Hab ich das richtig verstanden? Der Stoff soll an Menschen getestet werden? Wäre ja mal was ganz neues, vor allem, da er ja nicht gegen Aids hilft, sondern nur die Ansteckung verhindern soll.
Kondome mit Joghurt sind übrigens Quatsch. Warum gibts wohl die Kampagne "Gib Aids keine Chance!"? Bestimmt nicht deswegen, weil Kondome nicht ausreichen würden.
Kommentar ansehen
18.01.2006 18:22 Uhr von cursty1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann gut sein: das mit den Lactobacterien ist schon ne feine Sache. ich hatte auch mal nen ganz schlimmen Candida Pilz im Körper, keine Medikamente halfen, als mir eine Ärztin sagte ich sollte doch mal LC1 Joghurt, oder so was in der Art essen. Und siehe da, obwohl ich nicht daran glaubte, ging der Pilz tatsächlich ein. Außerdem geht es einem wirklich besser, wenn man das Zeugs isst, Werbung hin oder her. Das ist das erste Mal, daß ich die Werbung nicht widerlegt habe (und vielleicht beim Silit Bang, das ist auch gut). Kann wohl sein, die Natur hat die besten Heilmittel, wobei sowieso alles von der Ntur kommt, wie Aspirin, Azetylsalizyssäure, oder Weidenrindenextract, kann man auch selber machen
Kommentar ansehen
18.01.2006 18:58 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn das funktioniert: hätte man der pharmaindustrie einen schönen schlag ins gesicht verpasst. die könnten sicher schon lange ein wirksames mittel gefunden haben, wenn sie wollten. behandeln ist halt lukrativer als heilen. leider. das gleiche gilt für krebs.
Kommentar ansehen
18.01.2006 19:04 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Thema: wäre ja schön wenn das stimmt. Es muß doch nach 20 Jahren intensiver Forschung endlich mal ein Mittel gegen HIV geben...
Kommentar ansehen
19.01.2006 07:52 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaub: nicht dran - mit solchen Meldungen rutsch die Hemmschwelle zu ungeschützten Sex nur noch weiter nach unten...
Kommentar ansehen
19.01.2006 10:14 Uhr von beny3176
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zenon: Nunja, ob man nun daran glaubt oder nicht...ungeschützten Sex sollte man einfach nicht haben, so oder so!
Selbst wenn es irgendwann mal sogar nen Impfstoff gegen AIDS geben sollte, man kann sich beim ungeschützten Verkehr bekanntermaßen noch ne Menge andere "schöne" Sachen holen.
Wer also "nur" wegen Aids nen Gummi nimmt, is selbst schuld.

Ungeschützter Sex imho ausschließlich mit einem festen Partner, dem man in sexueller Hinsicht bedingungslos vertrauen kann (und selbst dann kann keiner 100 %ig wissen ob der andere nich vllt. ab und zu fremd poppt... *grml*)


MfG
~Ben~
Kommentar ansehen
19.01.2006 11:51 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was kommt als nächstes? Hustenbonbons gegen Vogelgrippe,
Joghurt gegen Aids...

Ob das alles wirklich so einfach ist?
Kommentar ansehen
19.01.2006 12:35 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ihr redet: als wenn das jetzt ne methode wäre aids zu heilen... (nicht alle)

ich denke auch nicht das man den essen sollte oder so..

ich hatte auch ma nen pilz, nach geburt meines ältesten... meine frauenärztin hat mir gesagt ich solle abends vorm schlafengehen jogurt einführen....
davon ist der pilz weggegangen...

Ob da essen reicht.. naja

Ich kann mir allerdings gut vorstellen das es eine möglichkeit gibt die stoffe so zu verändern , den das dürft ihr nicht vergessen, hier ist nicht die rede von herkömllichem jogurt.

Und wie an menschen getestet wird?? ich denke nicht das die das mit aids testen. aber mit eben mit ähnlichen bakterien die aben nur halb so gefährlich sind. mann kann sich ja immetr für solche test zur verfügung stellen und je anch worum es geht ne ordentliche stange geld dabei verdienen.
Diese idee gefällt mir besser als jegliche tierversuche.
Aber die sollten doch eventuell erst mal tests an lebenden zellen machen.
Kommentar ansehen
19.01.2006 12:52 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den Joghurt essen STATT poppen, absolut sicher...
Kommentar ansehen
19.01.2006 14:07 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@buckowitz: Dein Komentar ist der beste...lol........klingt aber nach Servicehotline von Microsoft, kurz präzise und korrekt aber hilft kein bischen weiter.
Kommentar ansehen
19.01.2006 15:29 Uhr von coke1984
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Joghurt statt Gleitcreme: Und die Sache ist Gegessen :-p
Kommentar ansehen
19.01.2006 15:45 Uhr von Xaibot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@coke1984: Womit du genau richtig liegst. Für was anderes taugt das Zeug auch noch nicht. Die "Impfmethode" gibts auch schon seit Jahren. Kann aber sein, dass sie jetzt erst halbwegs zuverlässig funktioniert. Bisher hatte man mit solchen Bakterien nur ne ca. 50%ige Chance nicht angesteckt zu werden. Wobei Männer meistens ein geringeres Risiko der Ansteckung haben als Frauen.
Kommentar ansehen
19.01.2006 21:42 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Dream77: und ich dachte immer Domestos hält das Becken sauber ...

;-)

*spässle*
Kommentar ansehen
20.01.2006 09:09 Uhr von cm70
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
typisch boulevard: das ist mal wieder ein beispiel für hemmungslos leichtsinnigen
boulevardjournalismus. es geht doch nicht darum, dass man
durch joghurt essen aids bekämpfen kann.
es geht darum, dass nach genetischer veränderung eines
bestimmten bakteriums, das eben auch zufällig in joghurt
enthalten ist, eine substanz gewonnen werden kann, die als
wirkstoff gegen hiv vielleicht eine wirkung haben könnte. aber
wie gesagt: dazu muss das bakterium erst mal
biotechnologisch im labor verändert werden, dann in kulturen
angezüchtet werden, der gewonnene wirkstoff wird dann erst
auf seine wirksamkeit untersucht: erst in zellkulturen, dann in
tierversuchen und dann geht es erst in die ersten tests bei
menschen - wenn es überhaupt so weit kommt.
im besten falle würde die entwicklung sicherlich noch 10 bis
15 jahre dauern. bis dahin summieren sich auch die
entwicklungskosten und heraus kommt ein vermutlich gar
nicht sooo billiges medikament.

es wurden schon so viele hoffnungsvolle wirkstoffe aus allen
möglichen pflanzen, pilzen und bakterien "entdeckt" - und
mussten bald darauf wieder verworfen werden, weil sich im
nachhinein herausgestellt hat, dass es eben doch nicht so
wirkt, wie es sollte.

fazit: nur kondome schützen. man kann es leider nicht oft
genug sagen.
Kommentar ansehen
20.01.2006 10:02 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ my mysterie: hm... meine frauenärztin hat domestos bestimmt vergessen.... grins
Kommentar ansehen
11.10.2006 14:04 Uhr von bigdaddy2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geil: jetzt bekommt der oralsex gleich ne neu bedeutung.

Also madels, last euch oral verwöhnene das macht spaß und ist gesund ;-))

ja, ja, ja ich weiß - ich bin ein altes Ferkel :-((

aber es macht trotzdem spaß ;-)))

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?