18.01.06 16:45 Uhr
 496
 

Mietwagen mit Winterausrüstung verlangen

Der ADAC rät den Autofahrern, die gelegentlich ein Mietfahrzeug benötigen, in Zukunft bei schlechtem Wetter oder drohendem Schneefall ausdrücklich einen Wagen mit Allwetter- oder Winterreifen zu verlangen und das auch nachzuprüfen.

Die am 1. Mai in Kraft tretende Vorschrift über die den Wetterbedingungen angepasste Ausrüstung eines Fahrzeug ist zwar "nur" eine Vorschrift, kein Gesetz, so dass bei Kontrolle keine größeren Probleme auftreten dürften.

Sollte man jedoch nach Inkrafttreten dieser Verordnung mit einem falsch ausgerüsteten Fahrzeug in einen Unfall verwickelt sein, könnten sich erhebliche versicherungstechnische Probleme auftun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mike Shark
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Winter
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2006 00:51 Uhr von yuppie__
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Stammvermieter sagt einfach: kein Problem, kostet halt 15 Eur pro Tag mehr, wenn Du unser einziges Auto mit Winterreifen willst. Am 31. Dez laufen unsere Leasingverträge aus und da rentiert es sich nicht mehr für die Weihnachtsmieter noch ein paar neue Schlappen zu kaufen.

Mehr als 2 aus einer 20 Wagen Flotte wird der auch in der nächsten Saison nicht bestücken.

Kommentar ansehen
20.01.2006 23:14 Uhr von Anubis71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Schnee liegt und der Wagen: Sommerreifen hat will ich nicht den Ärger an der Backe haben mit der Versicherung, denn die werden sich dann wie immer sträuben zu zahlen.
Kommentar ansehen
24.01.2006 08:19 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur dass: es sollte auch Spritzwasserzusatz drin sein - bei 160 auf der Autobahn musste ich feststellen dass selbiges eingefroren war. Sch... Europcar!
Kommentar ansehen
08.02.2006 22:04 Uhr von Naddel1408
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schweinerei: Find es einfach eine schweinerei, dass bei leihwagen im winter keine winterreifen standard sind. Denn beim unfall trägt man denn auch mitschuld. Da braucht man eigentlich keine versicherung.
Kommentar ansehen
08.02.2006 22:26 Uhr von Lighthousekeeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is ja wieder klar. Also ist dann nicht der Vermieter, sondern der Mietende der doofe.... Das ist mal wieder typisch...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?