18.01.06 16:10 Uhr
 10.237
 

WM: Trikotverbot für Fans

Im Kleingedruckten der WM-Tickets wird darauf hingewiesen, dass nur Produkte der WM-Sponsoren zu tragen sind. Als Schlussfolgerung schließt der Kölner "Express": Fan-Trikots, die nicht von den offiziellen WM-Sponsoren stammen, sind im Stadion unerwünscht.

Fans müßten ihre eigenen Fan-Trikots von Bundesliga-Teams auf links drehen oder ganz zu Hause lassen. Selbst Getränke, die nicht von Coca-Cola stammen, sind tabu.

Einzige Ausnahme wird aus "Sicherheitsgründen" das gepanzerte Fahrzeug von Bundeskanzlerin Merkel sein - alle anderen offiziellen Gäste und VIPs dürfen nur in Hyundais aufs Stadion-Gelände.


WebReporter: aiio
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Fan, Trikot
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen
Fußballstar musste bei Go-Kart entscheiden, ob er Alonso oder Kuyt umfährt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

49 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2006 16:06 Uhr von aiio
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch wohl nicht deren Ernst, oder? Mal abgesehen davon, daß das am Eingang wohl kaum durchzusetzen sein wird, halte ich das für den größten Klopper, den sich die FIFA bei den ganzen Skandlen liefern würde.
Kommentar ansehen
18.01.2006 16:18 Uhr von S(z)veni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob das stimmt? Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das stimmt. Kommt ja auch vom Express.
Der Bild-Zeitung des Westens......
Kommentar ansehen
18.01.2006 16:33 Uhr von drgary
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War doch bei der letzten WM auch schon?! Ich glaube gehört zu haben, dass es bei der letzten WM auch schon so war ... das bringt halt den Sponsoren einfach viel mehr Kohle ein...
Kommentar ansehen
18.01.2006 16:34 Uhr von aiio
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@S(z)veni: Ja, google mal nach "Trikotverbot", da findest du jede Menge zu dem Thema.

Die Frage ist nur: Wie ernst meint die FIFA das?
Kommentar ansehen
18.01.2006 16:40 Uhr von Mr.E Nigma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Fifa ist doch Größenwahnsinnig, was die sich alles meinen rausnehmen zu können!

Der Fußball ist total egal es herrscht nur der Komerz!

Aber zumindest bei mir geht dieser Schuss nach hinten los!

Zwar werde ich mir die Spiele im TV ansehen, (durch die GEZ bin ich ja eh schon gezwungen dafür zu zahlen) aber ansonsten wird alles Boykottiert!

Die Werbung die mir ja im TV dann zu genüge um die Ohren geschlagen wird, wird bei mir genau den Umkehreffekt erzielen, es werden keine Produkte dieser Firmen mehr gekauft. Auf McDoof, Coke und Hyundai kann ich locker verzichten, und ein FIFA Trikot brauch ich auch nicht.
Kommentar ansehen
18.01.2006 16:41 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zuzutrauen ist es ihnen, diesen greisen Totengräbern des Fußball-Sports!
Wenn nicht die Spiele wären, sollte man diesen ganzen Affenzirkus komplett boykottieren!
Hoffentlich stürzt beim Eröffnungsspiel gleich die ganze Ehrentribüne ein...
Kommentar ansehen
18.01.2006 16:50 Uhr von axelxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überklebte Schuhe bei Olympiade-Besuchern: gab´s doch auch schon.
Wer nicht die richtigen Schuhe an hatte mußte die Logos mit Kreppband oder so zukleben.
Kommentar ansehen
18.01.2006 17:01 Uhr von biggred
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann diese geldgierige FIFA auch nicht leiden...
Ich will nicht wissen, wieviel sie an der WM verdient.
Wie sind da wohl die Vertragsverhandlungen abgelaufen?
"Ja, wir, die FIFA garantieren, dass nur die Produkte von euch, Ihr lieben Sponsoren, in den Stadien getragen bzw. konsumiert werden! So, her mit der Kohle!"

:D

Kommentar ansehen
18.01.2006 17:01 Uhr von worliwurm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WM - was ist das denn: Ein Medienspektakel und weitere Bevormundung.
Also das Ereignis einfach ignorieren, weder hingehen noch die zugelassenen Sponsoren weiter unterstützen.
Eben der Umkehreffekt.
Kommentar ansehen
18.01.2006 17:02 Uhr von weebl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: da habens die Barcelonafans wieder mal gut;)
Kommentar ansehen
18.01.2006 17:08 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verstoß gegen das grundgesetz: art 2 gg

Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.
-------------------------------------------------------------------

und als kleiner hinweis, die fifa hat sicher keine menschenrechte für sich gepachtet..

die fifa ist der allerletzte scheiß verein. hoffe das sie ne menge von klagen bekommen und am ende komplett in die schranken gewiesen wirden..

soweit kommt das noch, zu bestimmen was ein mensch trinkt oder trägt...
Kommentar ansehen
18.01.2006 17:13 Uhr von peppie2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@weebl: @weebl Nicht mitbekommen? Barca bekommt nun Trikotsponsoren.... einfach mal googlen -g-
Kommentar ansehen
18.01.2006 17:31 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muss: man immer so kleinkariert sein ??? Wem tut das denn weh wenn jemand mit dem Trikot seines Vereins geht. Es wird wegen dieser Vorschrift sicher keinen losziehen um neue Trikots zu kaufen.
Kommentar ansehen
18.01.2006 17:36 Uhr von Demy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@exekutive: Das Grundgesetz gilt aber nicht unmittelbar für die FIFA, deshalb kann man sich auch nicht darauf berufen.

Sie können festlegen was sie gerne hätten, solange es nicht sittenwidrig ist oder gegen Bestimmungen der AGB Richtlinien im BGB geht.
Kommentar ansehen
18.01.2006 17:48 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ executive: und ob die FIFA das recht dazu hat ... und damit verstößt sie gegen kein einziges grundgesetz.
denn: diese kleiderordnung gilt nur während der veranstaltungen in den stadien und niemand zwingt dich dort hinzugehen. ist wie so´ne art hausordnung. und wenn in der hausordnung deines vermieters drinsteht, dass du nach 22 uhr keinen krach mehr machen darfst, kannst du auch nicht gegen ihn vorgehen weil er damit gegen grundgesetze verstößt.

wenn du ein WM-ticket kaufst, gehst du einen vertrag mit der FIFA ein. und dieser vertrag verpflichtet dich, während der veranstaltung nur klamotten von sponsoren zu tragen (oder andere klamotten so zu tragen, dass die label und logos der hersteller nicht sichtbar sind) und nur getränke von sponsoren zu trinken. und das steht auch alles irgendwo auf dem ticket oder den sonstigen unterlagen dazu geschrieben. wenn du also so einen vertrag eingehst: selbst schuld. aber beschweren darfst du dich dann nicht.

ziel und zweck der ganzen sache ist übrigens, die rechte der sponsoren zu wahren. denn die zahlen dafür, dass nur ihre produkte zu sehen sind. und da passt es irgendwie nicht so recht, wenn bei der fernsehübertragung in den zuschauerrängen des stadiums lauter pepsi- statt colaflaschen zu sehen sind oder sonstige konkurrenzprodukte der sponsoren.
Kommentar ansehen
18.01.2006 17:58 Uhr von coke1984
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@exekutive: Stimmt so leider nicht, denn die Stadien sind der Fifa unterstellt, diese haben also ein Haus- bzw. Weisungsrecht... ist vergleichbar mit Discotheken, könnte man sich dort ebenfalls auf Art. 2 GG berufen wären Dresscodes praktisch nicht umsetzbar.
Kommentar ansehen
18.01.2006 18:30 Uhr von a thief
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sind die ma son bisschen scheiße??? Also auf WM hab ich schon fast kein Bock mehr. Den gehts doch nur noch ums Geld. Wie die spiele aus gehen ist den doch scheiß egal. Außerdem will ich noch selber entscheiden können was ich tragen will. und wie wollen die das kontrolieren.???
Kommentar ansehen
18.01.2006 18:37 Uhr von orimbor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerlich Finde ich aber intressant. Gesetzt den Fall jemand trägt ein linzensiertes Trikot und drunter ein böses , verruchtes nicht Markenkonformes T-Shirt. Was machen die wenn einer das Trikot auszieht ? Kommen dann die Ordner und ziehen den Typen aus dem Block oder wird bis auf die Unterhose gefilzt ? Dann möchte ich aber für die Damenwelt hoffen das nicht etwa O.B. ein Sponsor ist. Weil müsste ja kontroliert werden ob nicht etwa....... :-)
Kommentar ansehen
18.01.2006 18:53 Uhr von netlion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer´s glaubt wird hier seliger als der tote Papst!!!

Will mal sehen, wie die Stadionsecurity 1000en von Fans erklären will, dass sie nur mit einem Hyundai zum Stadion fahren dürfen! *loool*

Das mit Coca-Cola glaub ich da schon eher. Es ist ziemlich verständlich, dass man da darauf achtet, dass die Fans keine anderen Getränke ins Stadion mitnehmen und so gigantisch wie die Sicherheitschecks nun mal sind, wird ihnen dass auch gelingen.
Kommentar ansehen
18.01.2006 19:28 Uhr von weebl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Stimmt schon dass Barca nun nen Sponsor kriegt aber die Fans finden das ja nicht sonderlich toll und haben ihre alten Trikots
Also nen vorteil

Grundrechte regeln übrigens beziehungen zwischen staat und privatperson
eine drittwirkung ist nur selten vorgesehen
in diesem falle wohl weniger
Kommentar ansehen
18.01.2006 19:32 Uhr von 14themoney
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es geht schon lange nicht mehr um Fußball sondern darum daß sich nur genügend Leute wichtig machen können. Die einen, indem sie ständig neue, unnötige und immer blödsinnigere Regeln dem Spiel selbst anhaften, die anderen indem sie solch einen Schmarrn verzapfen.

Naja, deshalb schau ich im TV kein fußball mehr sondern stattdessen japanisches Baseball. Ist ein toller Sport. Und (zumindest in Japan) noch nicht so verunstaltet.
Kommentar ansehen
18.01.2006 19:48 Uhr von richiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
langsam: das war bei den vorherigen Turnieren sicherlich genauso...nur weil die nicht in "good old Germany" waren hat es keinen interessieret.
Kommentar ansehen
18.01.2006 20:45 Uhr von Beutni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@weebl: Aber auch nicht mehr lange. Aber nächster Saison soll evtl. betandwin als Trikotsponsor dienen...

Also ich finde die WM 2006 wird immer mehr zur lachhaftesten Veranstaltung aller Zeiten... da freut man sich erst so drauf und dann wärs einem recht man hätte sie gar nich bekommen... Mal schaun was an der Sache dran ist...
Kommentar ansehen
18.01.2006 20:53 Uhr von darkos79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
versteht das doch: Hallo ! Die Sponsoren stecken Millionen in die WM rein und
es ist Ihr gutes Recht im Mittelpunkt zu stehen. Es gab
schonmal ärger weil ein Spieler Nike Handschuhe hatte und
das gefiel Adidas überhaupt nicht. Aber das mit der Kleidung finde ich zu übertrieben.

Das kommt davon wenn Fifa nur an die Kohle denkt und
nicht an die Fans. Die holen sich jeden Sponsor und...
Kommentar ansehen
18.01.2006 20:55 Uhr von 0_o
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selber schuld: wen ihr es mit euch machen lässt...
ich boykottiere ja den ganzen wm wahnsinn

Refresh |<-- <-   1-25/49   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?