18.01.06 16:06 Uhr
 254
 

Schweiz: Bank innerhalb eines Monats zweimal von den gleichen Tätern überfallen

Am frühen Mittwochmorgen wurde in Chavannes-de-Bogis die Raiffeisenbank von Bankräubern heimgesucht. Nachdem es einer der beiden Bankmitarbeiterinnen gelang Alarm auszulösen, flüchteten die zwei Täter, ohne etwas erbeutet zu haben.

Das Kreditinstitut war zum Jahresanfang schon mal überfallen worden. Die zwei Angestellten, die an dem Tag auch da waren, waren dabei eingesperrt worden. Angaben der beiden Frauen zufolge waren es vermutlich in beiden Fällen die gleichen Täter.

Beide Male wurden die Räuber ähnlich beschrieben und auch die verwendeten Waffen, eine Schrotflinte und eine Maschinenpistole, waren beide Male im Einsatz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stellung69
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Bank, Monat, Täter
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2006 15:58 Uhr von Stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt sind die Frauen wohl vorerst auf psychologischer Hilfe angewiesen. Ob die jemals wieder entspannt am Bankschalter stehen können, wer weiß?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?