18.01.06 13:40 Uhr
 1.182
 

Adolf Hitler wird im Theaterstück „Area 7“ als Affe dargestellt

Der Kult-Regisseur Christoph Schlingensief hat nun im Wiener Burgtheater sein neues Werk, welches den Namen "Area 7 – Matthäusexpedition" trägt, präsentiert.

In dem Stück kann man unter anderem farbverschmierte Darsteller sehen, die sich austoben. Außerdem gibt es eine Szene, in der Adolf Hitler dargestellt wird.

Verkörpert wird er dort von Menschenaffen. Warum die Hitler-Szene enthalten ist und wozu sie dienen soll, ist unklar.


WebReporter: THE-PUNISHER
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: 7, Adolf Hitler, Theater, Affe, Theaterstück, Area
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht
Niederlande: Skandal um Kindermalbuch - Adolf Hitler zum Ausmalen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2006 13:14 Uhr von THE-PUNISHER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum er als Affe dargestellt wird? Also laut Quelle ist es unklar, aber ich denke er will ihn einfach lächerlich machen, aber das ausgerechnet in Österreich?
Kommentar ansehen
18.01.2006 14:14 Uhr von IhrHeißtMeinenNamen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lala Schlingensief: Peinliche Unterhaltung für gelangweilte Sozialpädagogen mit Reihenhaus. Volle Armut voraus, der Christoph. Ach ja, Hitler als Affe. Na ja, wahrscheinlich mag Christoph Affen ganz gerne und er bringt auf diese Weise seine Sympathien für den Führer zum Ausdruck bringen. Wahrscheinlich weiß er das selber nicht mal, der kleine Schlingelsief.
Kommentar ansehen
18.01.2006 19:11 Uhr von amtrak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Herr: Schlingensief -
Also mir ist er ein wenig zu provokant - wahrscheinlich ist mein Horizont nicht groß genug oder ich habe keine Ahnung von Kultur.
Als ich mir letztes Jahr seine Inszenierung von Parsival angeschaut habe, habe ich mir geschworen, dass ich (als ausgewiesener Wagner-Fan) mir nie nie nie nie nie wieder irgendetwas von ihm ansehen werde - geschweige denn auch nur einen Cent dafür ausgeben werde.
Aber, das ist natürlich nur eine individuelle Meinung - Experten sehen das etwas anders.

Grüße
amtrak
Kommentar ansehen
18.01.2006 19:55 Uhr von Mike Shark
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat er: noch nicht an irgendeiner Stelle eine Erklärung(Verwirrung) dazu abgegeben was es mit dem Affen und dem in sich ganzen Stück an sich auf sich hat?

Warum er verkörpert wird von (Plural) Menschennoch dazumitbindestrichaffen?
Kunst halt?
Kommentar ansehen
18.01.2006 22:28 Uhr von mk23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
halt ich für schwachsin: genau wie die diskusion um der untergang wo hitler angäblich zu menschlich dargestellt wird
meiner meinung war er ein mesch zwar ein böser aber ein mensch oder sehe ich das falsch ?
Kommentar ansehen
18.01.2006 23:18 Uhr von alicologne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist eine Beleidigung!!! aller Affen! *fg*
Kommentar ansehen
19.01.2006 07:49 Uhr von One of three
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zuordnung: Ich bin der tiefen Überzeugung, das man Schlingensiefs "Werke" unter Kunst einsortiert, weil es keine Schublade für Müll geben darf ...

Vielleicht ist mein Geist aber auch nur "nicht frei genug" (oder heißt es "verwirrt"?), um sein Zeug zu verstehen ...
Kommentar ansehen
19.01.2006 13:36 Uhr von streamer0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: Das Stück ist doch nur ein weiteres Beispiel dafür, das der Herr Schliengensief einen an der Waffel hat.
Kommentar ansehen
19.01.2006 20:38 Uhr von Dirk V
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na ja Der Mann, der sich selbst für einem Aktionskünsttler hält, hat
schon mal Schweine aus dem Fenster geworfen und in einem
Theater dazu aufgerufen Möllemann zu töten.....

Armer Geisteskranker!!!!

Wenn man seinen Aufruf im Falle Möllemann auf ihn
anwendet, würde das folgendermaßen heißen:

TÖTET, Schlingensief !!!!!!!
Dieses Trick (das Komma als Pause in der Formulierung)
verschonte ihn vor einer rechtskräftigen Verurteilung.....

P.S. Die angebliche Paus hat bei der Aufführung allerdings
niemand vernommen.........
Kommentar ansehen
02.02.2006 11:05 Uhr von borgloh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja und Hitler war ja auch ein größenwahnsinniger Affe ...
Kommentar ansehen
06.05.2006 15:02 Uhr von Cathy_Earnshaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Außerirdische verwirrt: Also stellen wir uns mal vor es kämen Außerirdische auf die Erde und hätten alle Dokumente und Übrigbleibsel der NS-Zeit zusammengesammelt und gelesen. Alles scheint klar - bis sie dann diesen Film von zwei als Nazis gekleidete Affen finden - Haha
so ähnlich hat Schlingensief es auf jeden Fall auch in einem Interview erklärt. *lol* Finde die Vorstellung super genauso wie das ganze Projekt Area 7.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht
Niederlande: Skandal um Kindermalbuch - Adolf Hitler zum Ausmalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?