18.01.06 13:15 Uhr
 8.436
 

Grenzstreit zwischen Österreich und Tschechien wegen Regentropfen

An der tschechisch-österreichischen Grenze artet ein Rechtsstreit um ein überhängendes Dach immer mehr aus.

Ein österreichischer Hotelier errichtete unmittelbar an der Grenze ein Gebäude, dessen Dach über die Grenze nach Tschechien ragt. Bei Regen fallen nun Regentropfen auf tschechisches Territorium und verletzen so internationale Rechte.

Tschechien besteht nun auf den Abriss des Daches, dem der Hotelier aus Kostengründen nicht nachkommen will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Regen, Tschechien
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen
Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2006 12:53 Uhr von andijessner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Streit zieht sich nun bereits über Monate hin (ich habe schon einmal davon gelesen) und ich bin der Meinung, dass es lächerlich ist, wegen ein paar cm so eine Aufregung zu machen. Im übrigen las ich in der Zeitung, dass der Grenzverlauf an dieser Stelle nicht eindeutig ist.
Kommentar ansehen
18.01.2006 13:30 Uhr von Sir.Locke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, Man kann nur hoffen, das Tschechen nicht die USA einschalten, und behaupten der Hotelbesitzer sei ein Terrorist ;)
Nein, im Ernst, hat die Welt keine anderen Probleme als ein Dach von dem Regen in ein anderes Land tropft?

MfG Sir.Locke
Kommentar ansehen
18.01.2006 13:45 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schrecklich: Das gibts doch nicht... wie bescheuert sind die denn?? Dann soll der an sein blödes Dach halt ne Regenrinne basteln und sie wieder in sein Land leiten... nicht zu glauben über was sich manche Leute überhaupt für GEDANKEN machen.. geschweige denn Geld ausgeben..
Kommentar ansehen
18.01.2006 13:52 Uhr von hewa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber Grenze wieder dicht machen, so das verletzen von internationale Rechte nicht vorkommt!!!
Kommentar ansehen
18.01.2006 14:16 Uhr von Schwarz-Weiß
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Tropf, der das Fass zum Finde es interessant, dass jemand die Zeit findet sich bei Regen an die Grenze zu hocken und aufzupassen, dass nicht zu viele Regentropfen aufs Land fallen...

Wäre ja für uns auch ne schöne ABM: für einen Euro in der Stunde Regentropfenbeobachter machen :-)

Das könnte man dann auch so formulieren, dass es wichtig klingt. Am besten auf Neudeutsch: Offical Rain Guard oder so.

Aber vielleicht noch ein Lösungsvorschlag: schon mal was von der genialen, aber einfachen Erfindung "Regenrinne" gehört?
Kommentar ansehen
18.01.2006 14:18 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es sind ja nicht nur die Tschechen: Es wollen die Österreicher ja genauso:
"Both Austrian and Czech authorities want the hotelier to remove at least part of the roof overhanging the border"
Das Problem ist nur, dass er es nicht zahlen will und es anscheinend vorher eine österrecihische Behörde genehmigt hatte.
Kommentar ansehen
18.01.2006 14:21 Uhr von Serinas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist: Illegaler Grenzübertritt !, im Iran oder der USA würde man die Regentropfen sofort einsperren, da sieht man mal wie gut es Tschechien mit Österreichischen Regentropfen meint, die schicken sie nich mal zurück nach Österreich . ^^
Kommentar ansehen
18.01.2006 14:47 Uhr von wewuma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Maschendrahtzaun: und Knallerbsenstrauch ist das, was bei uns Furore macht, und in Österreich sind es Regentgropfen.
Ja ja, wir Mitteleuropäer haben wirklich keine anderen Sorgen, als uns über überhängende Dächer Gedanken zu machen (kopfschüttel).....!
Kommentar ansehen
18.01.2006 14:51 Uhr von cursty1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ich nicht verstehe: wenn es in Österreich regnet, reget es dann ich Tschechien nicht? ist dann nicht sowie so die ganze Erde nass? oder haben die eine eigene Regenmaschine?
Kommentar ansehen
18.01.2006 14:54 Uhr von Tom111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Böse Regentropfen ich bin für lebenslange Sicherungsverwahrung der Regentropfen.
Anders geht es nicht!
Vor einiger Zeit hat man schon einmal versucht diesen Einhalt zu gebieten, durch Entzug der Regenerlaubnis sollte zumindest der Großteil am Regnen gehindert werden, man musste aber im nachhinein feststellen, dass auch der Rest mit diese Regelung nicht einverstanden war und sauer wurde.

Ich frage mich, wie soll das nur weitergehen?

Gruß
Kommentar ansehen
18.01.2006 14:59 Uhr von beny3176
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fordere: Alle Regentropfen ab nach Guantanamo Bay!
Kommentar ansehen
18.01.2006 15:05 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cursty1: Völlig richtig, es sei denn, der Grenzstreifen ist gleichzeitig eine Wetterscheide... ;)
Kommentar ansehen
18.01.2006 15:19 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hallo?es geht doch nicht um die regentropfen.. es: geht um das dach was über die grenze ragt....
Kommentar ansehen
18.01.2006 15:21 Uhr von beny3176
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dream77: Laut dem zweiten Absatz in der News handelt es sich um Regentropfen, die tschechisches Territorium verletzen:

Guckst Du hier:

**********************************************************
Ein österreichischer Hotelier errichtete unmittelbar an der Grenze ein Gebäude, dessen Dach über die Grenze nach Tschechien ragt. Bei Regen fallen nun Regentropfen auf tschechisches Territorium und verletzen so internationale Rechte.
**********************************************************


MfG
~Ben~
Kommentar ansehen
18.01.2006 15:32 Uhr von m00n_l1ght
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL!!! Naja sowas spielgelt halt die Beziehungen von Nachbarstaaten wieder. Man könnte mal auch bisschen toleranter sein^^, oder sinvollere Taten vollbringen...
Kommentar ansehen
18.01.2006 15:58 Uhr von powerferry
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Österreich ist ein kleines Land deswegen wissen die nicht mehr wohin die was bauen sollen.
Tschechenien hat recht! Auch wenn das sehr unwichtig ist, hat Tschenien recht.
Ist mir ziemlich egal was die mit dem hotel machen.
Ist sowieso nicht mein Geld.
Der Hottel bauer ist doch selber schuld wenn er statt in Österreich ein Hotel zubauen baut er eins in Tschechenien. Oder halb in Tschenenien.
Kommentar ansehen
18.01.2006 16:20 Uhr von King_Gnurro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Regentgropfen: Jetzt im Angebot: Neusester Österreischer REGENTGROPFEN, Spätlese mit einzigartig fruchtigem Aroma!

(LMAO LOL ROFL HÖHÖ)
Kommentar ansehen
18.01.2006 16:56 Uhr von Kampfgarden
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und im Gefängnis gibts nur Wasser und Brot.
Kommentar ansehen
18.01.2006 17:42 Uhr von Negative Creep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erschießen: Alle Regentropfen an die Mauer und erschießen.

Und ich finde der Hotelier soll das Dach stehen lassen, es ist doch absolut unsinnig da ein Dach niederzureißen weil Regentropfen, die meiner Meinung nach keine Nationalität haben, auf der österreichischen Seite aufkommen und auf der tschechischen im Boden versickern.
Da kann ich doch genausogut alle Bäume an der Grenze abreißen, die verteilen die Tropfen ja auch um....
Und was ist, wenn ein Baum Wurzeln auf der anderen Seite hat?
Kommentar ansehen
18.01.2006 17:50 Uhr von MarThoMan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Offensichtlich! Durch diese Überwässerung kann die gesamte Agrarkultur Tschechiens zerstört werden. Auf der andern Seite wird dem Land Österreich eine gewisse Menge an Wasser entzogen und es könnte so zu einer Dürreperiode in dem gesamten österreichischen Raum kommen. Also offensichtlich ein ökologisches Desaster.
Kommentar ansehen
18.01.2006 18:42 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gott: ist mir schlecht. paragraphenreiter im einsatz. warum soll er das dach abreißen. wegen regentropfen. dann sollen sie doch gegen petrus klagen. wie kann der es denn aber auch genau an der stelle regnen lassen. unverschämtheit.
Kommentar ansehen
18.01.2006 19:09 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: die sollten sich mal allgemein über den Regen dort beschweren. Ein Brief nach ganz oben, dass da das Wasser abgestellt wird. *gg*

Ja wenn Leute extreme Langeweile haben.
Kommentar ansehen
18.01.2006 20:27 Uhr von kalay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohhhhhhhhhh: Das riecht nach Krieg!!! Sowas sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen! Hoffentlich werden sie sich einig und der Streit eskaliert nicht!
Kommentar ansehen
18.01.2006 20:37 Uhr von darkos79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was geht mit denen ab ? hat Österreich und Tschechien keine anderen Probleme ?
Da merkt man das einige sich wieder zurückentwickeln.

Hoffentlich fürhrt das nicht zum Krieg ! LOL
Kommentar ansehen
18.01.2006 21:01 Uhr von Seranity_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man muss ich mal vorstellen wenn sich jemand günstig in den Wind stellt und einen fahren läßt und der dann auf die andere Seite geweht wird, die kommen sich noch an wegen Giftgasangriff....

Also man kann sowas echt übertreiben...

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?