18.01.06 12:56 Uhr
 60
 

Yahoo!: Kursverluste trotz deutlicher Gewinnsteigerung

Im Schlussquartal 2005 konnte der Internet-Portal-Betreiber Yahoo! seinen Gewinn um 83 Prozent auf 683,2 Millionen Dollar steigern, der Umsatz stieg um 39 Prozent auf 1,3 Milliarden Dollar, der Jahresumsatz sogar um 47 Prozent auf 5,3 Milliarden.

Besonders positiv habe sich das starke Auslandsgeschäft entwickelt, hieß es, im nächsten Jahr wolle man sich besonders auf das Online-Werbegeschäft konzentrieren. Da Analysten noch höhere Gewinne erwartet hatten, fiel der Aktienkurs um 13,4 Prozent.

Gründe wurden in dem starken Wettbewerb mit Google und Microsoft gesehen.


WebReporter: snickerman
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Yahoo
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2006 12:20 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für gewaltige Zuwachsraten! Aber für die Investoren reicht das noch immer nicht. Wann werden die aus ihrer Besoffenheit nach immer höheren Gewinnen eigentlich aufwachen?
Kommentar ansehen
19.01.2006 03:29 Uhr von soundz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie? Wie macht ein Online Portal so viel Geld?
Ich verstehs nicht - das kann doch nicht alles aus Werbeeinnahmen kommen! Und bei so Sachen wie DSL sind sie ja nicht vertreiber von Arcor!

Oder ein besseres Beispiel - wie macht Google so viel Geld??? Wie können die sich die Massen an Servern für die ganzen kostenlosen Dienste (Gmail, Earth, Blogger, Talk um nur wenige zu nennen) finanzieren?
Ich hab zum Beispiel auf meiner Website seit etwa 6 Tagen 4 Google AdSense Anzeigen auf der Startseite und schon Einnahmen von knapp 40USD gemacht! Ich mein ich hab nix dagegen, aber wie kann man so was finanziern?
Kommentar ansehen
19.01.2006 03:43 Uhr von soundz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich meinte bei so Sachen wie DSL sind sie ja NUR Vertreiber von Arcor! Bekommen natürlich Provsion, aber davon kann man das auch nicht alles bezahlen!
Kommentar ansehen
19.01.2006 04:12 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
werbung: Die Yahoo! Inc. (ISIN US9843321061/ WKN 900103) hat am Dienstag nach US-Börsenschluss die Zahlen für das vierte Quartal 2005 vorgelegt und verfehlte die EPS-Prognose des Marktes um 1 Cent. Die Aktie muss aktuell im nachbörslichen Handel deutlich Federn lassen. Der Nettogewinn belief sich im vierten Quartal auf 247 Mio. Dollar.

auch wenn sie die prognosen erfüllt hätten wäre die aktie gefallen. sie ist einfach überteuert.
die aktie ist jetzt, nach dem "kurssturz", immer noch mit dem 66 fachen gewinn des jahres 2005 bewertet. wenn du jetzt yahoo kaufst, keine veränderungen vorausgesetzt, bräuchtest die 66 jahre bis der kaufpreis wieder drin ist.
firmen werden, je nach branche, mit dem 10 - 20 fachen wert verkauft.
Kommentar ansehen
19.01.2006 11:36 Uhr von soundz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja schön und guT alles aber davon habe ich nix verstanden! :)
Keiner Lust mir das mal zu erklären?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?