18.01.06 11:15 Uhr
 3.547
 

Australien: Inhaftierter nahm 14 kg ab, um durch selbst gemeißeltes Loch zu fliehen

In Australien hat jetzt ein Gefängnisinsasse rund 14 Kilogramm abgenommen, um aus dem Gefängnis flüchten zu können. Wie die Gefängnisleitung mitteilte, flüchtete er durch ein selbst gemeißeltes Loch in der Zellenwand.

Der 36-jährige Robert Cole saß wegen Diebstahls und Körperverletzung und überwand nach der Flucht aus seiner Zelle auch noch die Gefängnismauern und einen Drahtzaun.

Erst vor wenigen Tagen sind schon einmal zwei Insassen aus einem Gefängnis geflüchtet, weil die Wärter glaubten, die beiden hätten eine Arbeit außerhalb der Gefängnismauern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alipop
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Australien, 14, Loch
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug
Arkansas: Richterin fordert Autopsie eines Hingerichteten
Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2006 11:07 Uhr von alipop
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das erinnert mich ja irgendwie an einen meiner Lieblingsfilm, nur dabei brauchte Tim Robbins mehrere Jahre um ein Loch in die Wand zu meißeln.
Kommentar ansehen
18.01.2006 13:02 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@alipop: na ja, 14 Kilo nimmt man ja (leider) auch nicht von heute auf morgen ab... ;)

aber den 2. Fall finde ich noch lustiger. Wie haben die das gemacht?
"Hei Wärter, wir müssen draußen arbeiten?"
"Glaub ich nicht"
"Doch ehrlich, kannst ja deinen Chef fragen!"
Wärter will den Chef wegen so einer "Kleinigkeit" nicht stören und sagt:
"Na gut, dann glaub ich euch mal"
und schwupps, sind die beiden draußen...
;)
Kommentar ansehen
18.01.2006 13:14 Uhr von itz0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... mal ne Frage: Wie plumpp denkst du eigentlich? Du wirst ja wohl net im Ernst glauben dass der Gefängniswärter so dumm im Kopf ist! Meiner Meinung nach ist der 2.Fall ungefähr mit dem zu vergleichen: "Is vom Laster gefallen". Is doch eindeutig ein klarer Akt der hintergehung des Auftrages. Wohl mit Absprache!
Kommentar ansehen
18.01.2006 13:49 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@itz0r: Meinst du mich?

Schon mal was von Ironie gehört??
Kommentar ansehen
18.01.2006 13:56 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also bevor ich 14 Kilo abegnommen hätt, hätt ich eher das Loch vergrößert.
Kommentar ansehen
18.01.2006 14:10 Uhr von h3rzb1ut
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fällt das nich irgendwie auf wenn da einer sich mal so mir nichts dir nichts nen loch in sein gefängniss meißelt ? oO
Kommentar ansehen
18.01.2006 15:39 Uhr von mooneyhoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Übergewichtigkeitsproblem ist gelöst! *g*: Vorschlag: Alle überernährten kids, schon direkt in der Grundschule ermahnen: "Wenn ihr zu dick werdet, dann schließen wir hier alle Türen [habe aus gewohnheit erst Türken statt Türen geschrieben *lol*] ab, und graben euch ein Loch in die Wand! Und dann müsst ihr so lange in der Schule bleiben, bis ihr abgenommen habt und durch das Loch passt!"

Ich wette, so sind Gummibärchen und Co. schnell aus dem Kinderzimmer verbannt ! ;-)
Kommentar ansehen
19.01.2006 10:05 Uhr von HunterS.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: erwartest du ernshaft von nem baumkuschlerverschnitt sinn für ironie ?! ^^

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zehn-Punkte-Plan - Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur
Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?