18.01.06 09:26 Uhr
 121
 

London: Angeblich sollte Tony Blairs Sohn entführt werden

Wie das britische Tagesblatt "The Sun" berichtet, soll die britische Polizei eine Entführung des Sohns des Premierministers Tony Blair vereitelt haben.

Die Gruppe Fathers 4 Justice (Väter für Gerechtigkeit) soll geplant haben, Blairs Sohn für kurze Zeit zu entführen, um die Öffentlichkeit auf Väter "aufmerksam zu machen, denen der Zugang zu ihren Kindern verweigert wird".

Ein ungenannter Sicherheitsvertreter soll diese Information an die Zeitung gegeben haben, die Polizei hat sich zu dem Bericht nicht geäußert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grony
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: London, Sohn, Tony Blair
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer Ex-Premier Tony Blair ist für eine zweite Brexit-Volksabstimmung
Russland: TV-Moderator findet Tony Blair müsste zu Tode verurteilt werden
Irak-Krieg: Tony Blair gesteht Mitschuld an IS-Terrorismus ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2006 20:51 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine so schlechte Aktion! In Großbritannien ist die Brutalität der Justiz gegenüber Väter noch viel härter als hierzulande. In Deutschland versucht der Staat und Rechtsverteider der Mütter den Vater nur zu entrechten und durch überzogene Geldforderungen zu verelenden. Immerhin wird aber in Deutschland ein (stark) eingeschränktes Besuchsrecht gewährt.
In Großbritannien dagegen, werden Väter richtig fertiggemacht, indem jegliches Besuchsrecht der Kinder verweigert wird. Diese von (viel zu mächtigen) Frauenrechtlerinnen ausgedachten Foltermethoden sind überzogen und genau dagegen protestiert Fathers 4 Justice. Die bisherigen Aktionen waren beispielhaft, aber leider hat sich die Vereinigung noch nicht gegen das Britisch-Inquisitorische Matriachart durchsetzen können.

Weitere Aktionen werden wohl folgen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer Ex-Premier Tony Blair ist für eine zweite Brexit-Volksabstimmung
Russland: TV-Moderator findet Tony Blair müsste zu Tode verurteilt werden
Irak-Krieg: Tony Blair gesteht Mitschuld an IS-Terrorismus ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?