17.01.06 22:16 Uhr
 859
 

USA: PC-Spiele schneiden schlechter ab als Konsolenspiele

Vor kurzer Zeit wurden die Jahresverkaufscharts in den USA für das Jahr 2005 von der NPD Group bekannt gegeben. In den Top 10 der meistverkauften Spiele befindet sich kein einziges Computerspiel.

Ganz klar dominierend ist die PlayStation 2, von der ganze acht Spiele in den Top 10 vertreten sind: Unter anderem Madden NFL 06 (Platz eins) und Gran Turismo 4 (Platz drei). Den zweiten Platz belegte das beliebte Pokémon Smaragd für den GBA.

Durch diese Verkaufscharts wird klar, dass die Konsolen in den USA den Markt klar dominieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GG-ournalist
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Spiel, PC, Konsole
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"
Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2006 21:37 Uhr von GG-ournalist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja... ich find konsolen auch einfacher aber damit kann man nich arbeiten und texte verfassen etc und deswegen würde ich mir wahrscheinlich auch keine konsole zulegen... und ausserdem gibt es für den PC genug gute Spiele
Kommentar ansehen
17.01.2006 22:56 Uhr von DanyMator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja logisch: Bei jeder Spieleentwicklung ist ja eine Aufrüstung des Comuerers nötig. Die Gegenseite bedeutet, bessere Grafik und Sounds. Aber geldmäßig ist der PC auf Dauer viel teuerer.

:(
Kommentar ansehen
17.01.2006 23:03 Uhr von smd2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja es sind ja nicht ausschließlich konsolen-exklusive spiele in der liste.
NFL 06 gibts ja z.b. ebenso fürn PC. die quelle hab ich jetzt nicht angeschaut. jede konsole hat natürlich ein paar exklusive hammerspiele....was aber auch nur durch extrem hohe zahlungen möglich ist um die exklusivität zu wahren.

wenn ich mir meinen text so anseh wird mir schwindelig..ich sollt wohl schlafen gehen.
Kommentar ansehen
17.01.2006 23:27 Uhr von fNORD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kommt drauf an was für Konsolen und was für Spiele: Wenn das Spiel für die jeweilige Konsole geschaffen wurde ist das ja gut. Bei Nintendo oder PS ist das meist der Fall, bei Xbox jedoch nicht.

Vielfach werden PC-Spiele einfach auf die Xbox portiert und leider vergessen die, so scheint mir, die Steuerung richtig anzupassen. Nicht jedes Spiel ist geeignet um mit Joypad gespielt zu werden.

Was mich bei der Xbox allgemein nervt betreff Steuerung ist das schlechte Pad. Das Pad ist stabil aber leider ist das Steuerkreuz kaum zu gebrauchen. Da die Funkpads von Logitech das selbe Steuerkreuz haben sind diese genau so schlecht.

Das Problem ist das es gar kein richtiges Kreuz ist, sondern ein Kreuz auf einem Teller der leider rund ist. So erwischt die Richtung kaum exakt, besonders gerade runter ist sehr mühsam.

Wenn dann Spiele voll auf genau dieses Steuerkreuz setzen wird es sehr mühsam das Spiel überhaupt vernüftig zu spielen. Dann doch lieber Maus und Tastatur.

Solche Probleme gibts bei PS und Nintendo praktisch nie. Irgendwie hat das mit Erfahrung zu tun und MS scheint da noch ein Manko zu haben.

Besonders Mühe bereiten anscheinend, so scheint mir, Shooters. Billigports sind nicht bis kaum spielbar.

Generell ist man mit Maus und Keyboard doch schneller als mit den Pads, ausser natürlich das Spiel wurde speziell auf das Pad zugeschnitten und das Pad hat keine Mängel.

Für mich wird es auch in Zukunft Spiele geben die ich nur auf PC spielen werde und andere nur auf Konsole.

Ein wichtiges Kriterium für Konsolenspiele ist das sie Mehrspieler fähig sein sollten. PC-Spiele spielt man meistens alleine, auch wenn man online sein kann, so sitzt man doch alleine vor dem PC. Bei Konsolen die meist in der Stube plaziert sind, hocken schon mal mehr Leute da und dann will man gemeinsam spielen können.

Auch da hat für mich Nintendo und PS die Nase vorn was die Spiele angeht. Die Xbox scheint da auch zu PC-Lastig zu sein, es gibt eine vielzahl an Einzelspiele bei denen man zwar Online gehen kann aber trotzdem sind sie für eine Person zugeschnitten.

Ich finde bei Konsolen sollte die Mehrspielerfähigkeit bei Spielen im Vordergrund stehen.
Kommentar ansehen
17.01.2006 23:38 Uhr von mko0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja die menscheit wird halt immer intiliegenter, die konsole hat nur EINEN AN-AUS schalter und braucht keine tastatur, was will man da noch sagen?
Kommentar ansehen
18.01.2006 00:53 Uhr von JoergZdarsky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noe: Ähm... die Xbox Controller-S waren gut, und die Xbox 360 sind perfekt, würd ich eher mal sagen!

Aber whatever. Finde beide Medien, Konsole und PC, koennen bieten was das jeweils andere nicht hat.
Die Konsole punktet beim im-Wohnzimmer-auf-dem-Sofa Faktor und beim Preis/Leistungsverhaeltnis. Der PC beim Thema vielseitigkeit. Wer was auf sich haelt hat beides ;-)
Kommentar ansehen
18.01.2006 01:40 Uhr von El Cativo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@danyimator: du scheinst schon lange nicht mehr auf dem Aktuellen(PC-)Stand zu sein.
Ich spiele seit drei (3) Jahren auf `ner Aldikiste, einzig die Grafikkarte habe ich vor 1 1/2 Jahren ausgetauscht, und ich kann immer noch alle aktuellen Spiele auf höchster Performans spielen.
Kommentar ansehen
18.01.2006 08:44 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der Qualität siehts aber genau umgedreht aus! Von Anspruch und Inhalt haben die PC Spiele die Nase vorn!
Kommentar ansehen
18.01.2006 09:06 Uhr von mages
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weißbrot ist gesünder: In Amerika hat man festgestellt, das Weißbrot gesünder ist, weil nach 2 Wochen die 10 Probanden noch gelebt haben.
In den Verkaufscharts der Amerikaner steht an erster Stelle Weißbrot
an zweiter Weißbrot mit Zucker
an dritter Weißbrot fettfrei
an vierter Weißbrot ...

nicht in dei TopTen hat es ein einziges Mischbrot geschafft.
Roggenbrot ist hat totaler Mist!

Grund: Weißbrot ist besser, weil es viel preiswerter ist. Die Verarbeitung ist exelent und gormetgleich. Ander Brotsorten sollen generell abgeschafft werden.

;-)

PS: Dieser Beitrag wurde nicht mit einer X-Box geschrieben, auch nicht mit einer PlayStation
Kommentar ansehen
18.01.2006 18:16 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die amis wieder: Die amis sind auch der Meinung sich lieber einen Mac auf den Tisch zu stellen als einen PC.
Daher dürfte es auch selbsterklärendd sein das gerade PC Spiele weniger im amiland gekauft werden.
Klingt komisch, ist aber so.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?