17.01.06 21:27 Uhr
 314
 

Erkrath: Tanklastzug führerlos unterwegs - Hoher Sachschaden

In Erkrath ist ein mit 800 Liter Diesel beladener Tanklastzug am Dienstagnachmittag eine abschüssige Straße entlang gerollt. Der Fahrer befand sich nicht im Fahrzeug.

Der führerlose Tanklastzug kollidierte mit mehreren abgestellten PKW und kam dann an einer Hauswand zum Stehen. Die Feuerwehr evakuierte daraufhin das Gebäude.

Die Bergungsarbeiten dauerten mehr als drei Stunden. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 100.000 Euro. Verletzt wurde niemand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: robbyugo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sachschaden
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Ein Toter: Schwere Unwetter in Norddeutschland
Sänger Gunter Gabriel im Alter von 75 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2006 23:22 Uhr von Sev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin ich froh daß der Hydrant, den ich letzt umgefahren habe, nur ein Hundertstel davon kostet... Ich möchte nicht in der Haut des Fahrers stecken.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?