17.01.06 20:58 Uhr
 502
 

Quads: Fahrspaß endet schnell gefährlich - Tipps zum Umgang

Die Quads, eine Verbindung aus Motorrad, Kart und Auto, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. 2005 waren beim Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg 48.327 Quads angemeldet.

Doch aus der großen Freude kann schnell eine gefährliche Situation werden. Da die Quads spezielle Fahreigenschaften haben, ist das "Hineinlegen" in die Kurven durch die vier Räder unmöglich.

Dadurch, dass der Sitz sehr hoch montiert ist, wird das Quad sehr "kippelig". Des Weiteren sollte man die "Kurven langsam anfahren". Außerdem sind die langen Federwege gewöhnungsbedürftig und bringen ein "schwammiges Gefühl beim Fahren" mit sich.


WebReporter: Holti2001
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Gefahr, Tipp, Umgang, Fahrspaß
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Automarke soll "Trumpchi" heißen
Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"
Förderung von Elektro-Autos: Kaufprämie kaum ausgeschöpft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2006 02:32 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch: bin so ein teil noch nie gefahren aber man sieht dem doch schon an, wie es fährt finde ich!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grünen-Chefin ätzt gegen Christian Lindner: Er "hätte seine Großmutter verkauft
Gerhard Schröder zeigt sich mit 26 Jahre jüngeren Freundin auf "Bunte"-Cover
Brigitte Bardot findet #MeToo-Bewegung "scheinheilig und lächerlich"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?