17.01.06 19:16 Uhr
 269
 

New Orleans: Für Bürgermeister Nagin ist "Katrina" eine Strafe Gottes

Wie Medien berichten, hat der Bürgermeister von New Orleans, Nagin, Hurrikan "Katrina" als Strafe Gottes für den Irakkrieg und die Probleme unter Afroamerikanern bezeichnet.

Verärgerte Bürger und Politiker aus New Orleans haben sich nun über die Aussage beschwert.

"Katrina" traf New Orleans im August 2005 mit voller Wucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Strafe, Bürger, Bürgermeister
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?