17.01.06 17:01 Uhr
 464
 

Kanadier wollen ganzen Raum mit Legosteinen füllen - Idee wie bei milliondollarbush.com

Zwei Kanadier wollen einen Raum mit der Größe von elf Quadratmetern und einer Höhe von 2,43 Meter mit Lego-Bausteinen füllen. Dazu bitten die beiden auf ihrer Internetseite wildfremde Menschen um ein Geldgeschenk.

Es wird ein Stein selbstredend für einen Dollar verkauft. Die Aktion, die der von MillionDollarBush.com (ssn berichtete) stark ähnelt, läuft seit dem 12. Januar. Bisher wurden jedoch lediglich 233 Blöcke gespendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Holti2001
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Idee, Raum
Quelle: www.intern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheimdienste sollen Zugriff auf alle digitalen Passfotos von Bundesbürgern bekommen
Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2006 19:56 Uhr von Dirk V
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht schon wieder!!!! schon wieder was gegen Bush.
Langsam wirds albern.
Die Welt ist voller blutrüstigere Despoten, die ihr eigenes Volk
hinschlachten und hier hat man den Eindruck, das einige
mittels Suchmaschine Tag und Nacht nach einem zur Not
auch noch so sinnlosen Beitrag zum Thema Bush suchen, mit
dem sie dann ihrem eingepflanzten Feindbild BUSH frönen
können.......
Kommentar ansehen
17.01.2006 20:00 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dirk V? ??

Naja... es gibt immer Nachmacher.. es wird natürlich nichts.. sie werden nichts dran verdienen..
Naja sollen sie doch machen, das macht sie in meinen Augen nur zum Affen!
Kommentar ansehen
20.01.2006 23:25 Uhr von GG-ournalist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..nervig: die nachmacher nerven langsam ein bisschen sie vermehren sich wie die fliegen...gibts irgendwie ein anti nachmacher spray...
ich stimme dir zu iLL.k

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?