17.01.06 15:35 Uhr
 13.519
 

"Underworld 2": Band sich Scott Speedman Penis ans Bein aus Angst vor Erektion?

Scott Speedman, der männliche Hauptdarsteller in "Underworld 2", hat die Sexszene mit Kate Beckinsale nur unter Schmerzen überstanden, das glaubt jedenfalls die weibliche Hauptdarstellerin.

Beckinsale vermutet, dass Speedman seinen Penis an sein Bein gebunden hat, um keine Erektion zu bekommen. Daher kamen dann wohl auch die Tränen in seinen Augen während des Drehs, so Beckinsale.

Speedman musste die Sexszene auch noch vor den Augen von Kates Ehemann Len Wiseman drehen, der Regisseur des Streifens ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alipop
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Angst, Band, Penis, Bein, Erektion
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schockrocker Alice Cooper überwand durch seinen Glauben Alkoholsucht
David Fincher übernimmt Regie bei "World War Z"-Fortsetzung mit Brad Pitt
"Thor 3": 80 Prozent improvisiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2006 14:18 Uhr von alipop
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist aber auch ne wirklich unschöne Situation für Speedman, aber ob das Abbinden des Penis da wirklich die beste Idee gewesen ist ?????
Kommentar ansehen
17.01.2006 16:24 Uhr von wi.mp3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naund: hallo? was ist denn so schlimm daran, dass man beim drehen einer sex-szene n ständer kriegt?!?!
Kommentar ansehen
17.01.2006 16:28 Uhr von t.weuster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sexszene? Also ich frag mich ja, warum ein Actionfim eine Sexszene braucht...aber naja...
Was daran so schlimm ist?
Naja stell dir mal vor, deine Freundin liegt nackt mit einem "fremden" im Bett und er rutscht aus versehen in sie, weil er einen harten bekommt...
Also da ziehe ich die flüßigkeit in den Augen, der speziellen anderen Flüßigkeit vor!!
Kommentar ansehen
17.01.2006 16:44 Uhr von zornworm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kate Beckinsale: ist einfach ein scharfes Gerät, ohne wenn und aber, wenn ich das mal so sagen darf ;)

Die Vorsichtsmaßnahme ist da durchaus zu verstehen, wenn sie denn so stattgefunden hat. *löl*

Grüße

worm
Kommentar ansehen
17.01.2006 16:45 Uhr von wi.mp3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
idee ihrers ehemanns: war ja die idee des ehemanns.. damit muss er doch rechnen?!!
selber schuld, wenn der ehemann n szene dreht, wo seine frau mit nem anderen bumbst
Kommentar ansehen
17.01.2006 16:48 Uhr von LiquidSnake111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: hätte die Situation ausgenutzt xD
Kommentar ansehen
17.01.2006 16:49 Uhr von Zuckzeruck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte er ihn sich halt hoch binden sollen ;-)
Kommentar ansehen
17.01.2006 16:51 Uhr von kulijo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tolle situation: für den regisseur der zusehen muss wie seine frau eine sexszene mit nem anderen dreht und er dafür zu sorgen hat dass sie echt rüberkommt...
Kommentar ansehen
17.01.2006 16:52 Uhr von general47
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie kann man so bloed sein ??? also erlich ich hätte die situaation ausgenützt und ihr gezeigt wie lang sowas sein kann :D
Kommentar ansehen
17.01.2006 17:01 Uhr von Roy_podolsky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er muss nur aufpassen, dass er niemanden ins Gesicht tritt ;-)
Kommentar ansehen
17.01.2006 17:09 Uhr von Arkadius85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr wichtig: Da sieht man, mit welchen Sachen man sich auseinandersetzt, wenn man viel Geld hat.
Kommentar ansehen
17.01.2006 17:24 Uhr von Son_of_Doom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry: Aber das die Alte meint sowas den Pressefuzzis erzählen zu müssen, macht sie wirklich unsymphatisch. Vor allem weil sie´s nicht genau weiss... (falls die sich das nicht nur ausgedacht haben)
Kommentar ansehen
17.01.2006 18:11 Uhr von viperun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tückisches ding: naja ob da was dran ist
allerdings, wie kann man bei der Vortäuschung des evolutorisch wichtigsten Akts das evolutorisch wichtigste Glied einfach ans Bein binden? Ist das nicht Zweckentfremdung, bzw was hats dort zu suchen? Das hat er vielleicht falsch verstanden, falscher Ort, sagt´s ihm mal einer? lol
Anscheinend wissen manche Männer nicht mehr wohin mit ihrem Ding *g*
Kommentar ansehen
17.01.2006 19:28 Uhr von impostor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte er sich doch einfach kurz vor der Szene kräftig einen runtergeholt, dann wär dcoh nichts passiert
Kommentar ansehen
17.01.2006 21:54 Uhr von jolande
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: So kanns kommen, wenn man solche Szenen dreht. Und den Regisseur bedaure ich überhaupt nicht. Der wusste a) was im Drehbuch stand, b) welche Darsteller diese Szene drehen und c) kann ich mir nicht vorstellen, dass am Set große Gefühle bei Sexszenen entstehen können, wenn 1000e von Leuten um einen rumstehen.

Aber gut, dass wir darüber diskutiert haben *sfg*
Kommentar ansehen
18.01.2006 00:39 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
werbung ist das halbe leben: oder? die haben doch für alles doubles. bodydouble, fußd., hinterd., hirnd., brustd.,
gibt wieder ein paar zuschauer im kino, oder per download?, mehr. vielleicht kann man ja was sehen!
Kommentar ansehen
18.01.2006 08:59 Uhr von svarco
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso "sie glaubt": Also wenn die beiden Nackt waren, dann wird sie das ja wohl gemerkt haben, dass sein Penis am teil festgebunden ist?!

Und wenn sie _nicht_ nackt waren, was ich glaube, dann ists ja auch nicht so schlimm wenn er ne erektion hat.

Und zum thema "reinrutschen" (@ t.weuster):
Man(n) "rutscht" in den meisten fällen nicht einfach rein. Zudem würde das noch bedingen, dass auch Kate "feucht" wäre beim dreh...
Kommentar ansehen
18.01.2006 09:54 Uhr von sonny_black
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erm? Ich glaube kaum das sie (also Kate) 100% nackt war, da war sicher irgend n string in bodyfarbe etc ;)
Kommentar ansehen
18.01.2006 11:00 Uhr von luckyfred
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ziemlich oberdoofe Methode, denke ich. Wenn´s schon sein muss: Einen Arzt fragen!
Kommentar ansehen
18.01.2006 20:18 Uhr von darkos79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich dachte: die bekommen so Tabletten das die keine Erektion bekommen. Aber das mit dem binden ans bein ist Lustig.
Kommentar ansehen
18.01.2006 23:17 Uhr von ernibert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pahh werds glaubt..gute pr ist alles und mal ehrlich,auch an die jenigen hier,die schon wieder son dicken machen ala"der würd ichs aber zeigen/ich hätte das ausgenutzt"..man stelle sich mal son set vor,da rennen doch dutzene mitarbeiter ect....weiss ich wie viele schauen zu.....also die typische romantische situation zum geil werden...............:-))
Kommentar ansehen
22.01.2006 19:42 Uhr von BuvHunter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was wäre wenn? Wenn die gute Kate beim Dreh feucht wird, genießt der Gentleman und schweigt.
Wenn der Scott sich aber sein Gehänge fixiert, damit er nicht die Gattin des Regisseurs vor dessen Augen sticht, wird´s in alle Welt hinausposaunt.

Naja, ist immer noch besser, als wenn wirklich was "passiert" wäre - dann hätte Scott Speedman wohl das gleiche Schicksal ereilt wie Christopher Lee in Die Rückkehr des Königs:
*schnippschnapp* und weg ist er ;)
Kommentar ansehen
22.01.2006 23:56 Uhr von chrigit
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Falsch gemacht: Damit es ihm wehgetan hat, muss ers völlig falsch gemacht haben.

Man muss ein Elastisches BAnd nahemn, dan ca. 10 cm breit ist & dann max. 1 cm nachgibt!

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?