17.01.06 11:30 Uhr
 622
 

Kalifornien: Clarence Ray Allen wurde heute mit 76 Jahren hingerichtet

Wie das Magazin "Spiegel" berichtet, erlebte der Rollstuhlfahrer Allen sein 76. Lebensjahr nur einen Tag und eine Minute lang, dann wurde er mit der Giftspritze hingerichtet, weil er des Mordes überführt worden war.

Bemerkenswert ist, dass Allen seit fast 30 Jahren wegen dieses Mordes hintern Gittern sitzt und dort drei weitere Morde geplant und organisiert haben soll.

Erneut trafen alle Gnadengesuche bei Gouverneur Schwarzenegger auf taube Ohren, weil er Allen für einen schlimmen Verbrecher hielt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zenon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Kalifornien, Allen
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten
Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
Urteil: Amokfahrer von Graz bekommt Lebenslang

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2006 11:18 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gouverneur Schwarzenegger... Ich kann mich immer noch nicht daran gewöhnen - nur in Amerika hat so ein Schw...kopf die Möglichkeit Gouverneur zu werden.
Kommentar ansehen
17.01.2006 11:42 Uhr von |Keiner|
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Suendenbock: Warum ist Arni jetzt eigentlich ein Schwachkopf?

Seit er die Todesstrafe erduldet beschweren sich alle ueber ihn. Vielleicht sollten einige mal an ihem Horizont arbeiten, einfach ausgedrueckt: Andere Laender, andere Sitten.
Die Todesstrafe ist in den USA nunmal vorhanden, dass muss grade ein Politiker akzeptieren.
Schwarzenegger verurteilt nicht und er legt auch keine Strafe fest, er spielt allerdings auch nicht den barmherzigen Engel.

Was in ihm vorgeht kann von uns niemand beurteilen. Was wirklich mit den Todeskanditaten los ist ebensowenig.
Aber Hauptsache man hat nen Suendenbock ueber den man herziehen kann.


Arm
Kommentar ansehen
17.01.2006 11:48 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ keiner: Zitat: " Warum ist Arni jetzt eigentlich ein Schwachkopf?"

Ist er nicht erst jetzt. Das war er schon immer. Fällt halt jetzt nur mehr auf.
Kommentar ansehen
17.01.2006 22:04 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut so: Trotzdem ein Fehler in der News.. wenn er 76 Jahre alt geworden ist hat er 365 Tage seines 76. Lebensjahres erlebt,... aber nur einen in seinem 77. Lebensjahr..

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeskanzlerin hebt Fraktionszwang für Union für "Ehe für alle"-Abstimmung auf
Kalifornien: Glyphosat von Hersteller Monsanto potenziell krebserregend
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?