17.01.06 10:30 Uhr
 66
 

Südkorea: Neue 1.000-Won-Note vorgestellt

Die Bank von Korea stellte am Dienstag die neue 1.000-Won-Note vor, nachdem kürzlich erst die neue 5.000-Won-Note in Umlauf gebracht wurde. Etwas kleiner als die existierende, enthält die neue Note etwa 20 fälschungserschwerende Merkmale.

Die Farbe wurde von Purpur zu hellblauen Tönen geändert, was sie leichter von der 5.000-Won-Note unterscheidbar macht.

Bis auf das Portrait des Gelehrten Lee Hwang aus der Chosun-Dynastie wurde das gesamte Design neu gestaltet. Die 10.000-Won-Note soll vor Juni 2006 fertiggestellt sein. Mit der Ausgabe der neuen Noten wird Anfang 2007 begonnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: buckowitz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Südkorea, Note
Quelle: english.kbs.co.kr

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2006 10:24 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für unsere Won Fälscher: Die Zeiten werden schwerer!
Leider wird im Rahmen der Neuausgabe nicht das Komma der Noten geändert, denn es fällt mir immer noch schwer, mit tausenden und hunderttausenden von Won zu rechnen, wenn hundert Euro oder so gemeint sind.
Kommentar ansehen
17.01.2006 21:02 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr wichtig! Nicht, dass jemand noch glaubt, es würde sich um Falschgeld handeln. Auch die Farbwahl ist exclusiv. Prima!
Kommentar ansehen
18.01.2006 10:37 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
labor_007: Ich teile Deine ungetrübte Freude gerne meinem Schwager in Korea mit, er ist in der koreanischen Bankenaufsicht und wird sich darüber sehr freuen.
Vielleicht bekommtst Du sogar einen kleinen Sack Reis geschenkt, wenn Du mal nach Korea kommst..