17.01.06 08:25 Uhr
 4.288
 

Die beliebtesten Vornamen des vergangenen Jahres

Während 1960 Sabine der beliebteste Mädchenname war, erreichte dieser im Vorjahr nicht einmal einen Platz unter den Top 100.

Zu den beliebtesten Jungennamen zählen Lukas und Leon, Neueinsteiger im letzten Jahr waren Emil, Jamie und Tyler. Großer Beliebtheit bei der Namensvergabe bei Mädchen erfreuten sich Leonie und Hanna, Aufsteiger sind Leni, Elisabeth und Ida.

Im Jahr 2005 bekam jedes dritte Baby zwei oder mehr Vornamen. Alexander, Luca und Elias bei den Jungen und Sophie, Marie sowie Maria waren bei den Mädchen die favorisierten zweiten Vornamen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexolaf
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Jahr, Vorname
Quelle: www.rtl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Randale-Ronny ist zurück in Brandenburg: Problemstorch nervt wieder
Berlin: Tierpark bekommt zwei neue Pandas aus China
Australien: Dreibeiniges Mädchen wurde operiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2006 09:52 Uhr von mobock
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo bleiben denn Kevin, Torben, Tim, Marc, Sören usw. die immer für lustige Autoaufkleber gut waren und somit für einen freien "Mutter & Kind"-Parkplatz gesorgt haben? So ein Bapperl ist doch so praktisch (auch und gerade für Leute ohne Anhang!)
Kommentar ansehen
17.01.2006 09:55 Uhr von t.weuster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geschmack: Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Ich hätte bis auf Tyler keinen der Namen gewählt. Und Tyler hört sich nur gut an, jedoch würde ich mein Kind nie Tyler nennen, da der Name durch Sarah Connors Balg schon einen negativen Hauch hat.

Also mein Kind wird Jesus genannt *gg*.
Kommentar ansehen
17.01.2006 10:11 Uhr von erdengott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer diese uneindeutigen Vornamen: Bei Jamie als Jungenname kann sich das Kind dann später selbst aussuchen ob es Junge oder Mädchen sein möchte? (Jamie Lee Curtis fällt mir da spontan ein, war die mal ein Junge?)
Kommentar ansehen
17.01.2006 10:54 Uhr von golddagobert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm Ich habe zwei Kinder, einen Jungen der jetzt 7 wird und eine Tochter die 2 wird. Mein Sohn heißt Simon und meine Tochter Lisa.

Leider gibt es meines Erachtens nach Eltern die an einer Profilneurose leiden und Ihren Kindern dann Namen geben wie Jaqueline oder ähnliche.

Bitte liebe Eltern überlegt euch :

Eure Kinder müssen Ihr ganzes Leben mit diesem Namen leben !!!

Das Leben ist schon äußerst kompliziert, man muss es aber nicht noch komplizierter machen !!!
Kommentar ansehen
17.01.2006 12:16 Uhr von Aurinko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@erdengott: Blöder Kommentar!
Ich habe selbst auch einen Namen, der sowohl für Jungs als auch für Mädchen geeignet ist. Hatte deshalb aber nie Probleme zu wissen ob ich nun Männlein oder Weiblein bin.

Immer diese Litanei mit den Vornamen!
Was ist denn mit Nachnamen? Darüber regt sich keiner auf, obwohl die oft noch schlimmer sein können für ein Kind.

Und außerdem: Die Vornamen die heute vergeben werden, sind in einigen Jahrzehnten allesamt genauso aus der "Mode" wie heute die Vornamen, die unsere Oma´s und Opa´s haben. :o)
Also was soll´s. Ich finde es schön, wenn auch mal ein wenig außergewöhnliche Namen vergeben werden. Tyler ist m.E. echt schön - wobei ich keine Ahnung hatte, dass das knd von Sarah Connor so heißt. Wäre mir aber auch egal....
Kommentar ansehen
17.01.2006 12:34 Uhr von TDH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheint ja nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis solche "Namen" wie River, Peaches oder Apple bei uns auftauchen.
Kommentar ansehen
17.01.2006 13:22 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Außergewöhnlich schön und gut, aber der Name sollte nicht als Kindesmisshandlung aufgefasst werden können. Außerdem sollte er m.M. nach zum Nachnamen passen, uns Jennifer Müller halte ich da für ebenso dämlích wie Rosa Schlüpfer...

Mal sehen, was hatten wir denn im Bekanntenkreis letztes Jahre alles: Elias, Julius, Carlotta (Spitzname "Karl-Otto"), 2mal Lennart, Jan, Luca, Benedikt, Maximilian, Lino, Sebastian.
Gefällt mir letzterer am Besten...
Kommentar ansehen
17.01.2006 14:26 Uhr von Supertreffer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Strafe oder Segen: Eltern sollten bei der Namensvergabe das Wohl des Kindes nicht aus den Augen verlieren.

Denn ein falsch gewählter Name kann einem Kind viel Unheil bringen.
Kommentar ansehen
17.01.2006 15:16 Uhr von Son_of_Doom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tolle moderne Namen: Aus meinem Bekannten und Verwandtenkreis: Fiete, Hektor, Chantal Bäcker (NName leicht abgewandelt), Patrizia Maria Waltraut NName --- entschuldigung liebe Eltern, was soll das???
Kommentar ansehen
17.01.2006 20:13 Uhr von George Hussein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tyler auf deutsch: Tüler: Schande, Schande!

Dann doch lieber Judas
Kommentar ansehen
17.01.2006 22:44 Uhr von JaRo77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Namensvergabe: Ich bin der Meinung man sollte bei der Namensvergabe auch darauf achten das das Kind seinen Namen (wenn es anfängt ihn nach zu sprechen) auch aussprechen kann und das es für andere Kinder in der Schule keinen Grund gibt das Kind zu hänseln/ärgern.
Kommentar ansehen
18.01.2006 08:35 Uhr von Aurinko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@George: Is doch irrelevant was Tyler auf deutsch heißt!
Das Kind hat doch wohl den englischen Namen - der wird nicht "eingedeutscht".

Und woher soll man als Mama oder Papa denn wissen, welche Namen event. zu Hänseleien führen? Kinder können grausam sein und wenn sie eins der anderen Kinder nunmal nicht leiden können, finden sie zu jedem Namen irgendeinen blöden Reim oder versuchen es anderweitig zu ärgern oder aufzuziehen.
Kommentar ansehen
24.01.2006 22:56 Uhr von Stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tipp für 2006: als beliebteste Mädchenname: Angela (?) und bei den Jungs: Robert (hahaha)

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?