16.01.06 21:40 Uhr
 974
 

Neue Digitalkamera entwickelt: Sie macht Fotos in der Luft oder beim Aufprall

Die neue SatuGO-Digicam macht Fotos aus vollkommen neuen Perspektiven möglich. Zwar gibt es die Kamera noch nicht im Handel, allerdings wird sie bei ausreichend Bewerbern produziert.

Die Kamera macht die Bilder entweder beim Aufprall oder in der Luft. Eine Möglichkeit ist, dass man die Digitalkamera wirft, und bei Aufprall der Auslöser ausgelöst wird.

Eine andere Möglichkeit ist die Timer-Funktion, mit der Bilder in der Luft gemacht werden können. Zudem ist es möglich den Auslöser über eine "Reißleine" zu aktivieren. Etwa 60 Euro soll die Kamera kosten.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Foto, Digital, Luft, Aufprall
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2006 23:09 Uhr von biggred
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Qualität?! Kennt einer diese Kamera? Also als ich mir die Beschreibung durchgelesen hab, dachte ich, dass die Kamera bestimmt teuer sein wird, aber 60 € ist ja "fast nichts" für eine Digicam...
Kommentar ansehen
16.01.2006 23:37 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bild sprach mit dem Toten zuerst: @biggred: Nachdem sich SatuGO gerade mal ein Konzept dazu hat und überlegt ob es sich überhaupt lohnt so eine Kamera zu entwickeln, gibt es natürlich mangels Gerät noch keine Erfahrung damit. Bild natürlich ausgenommen :-P

Vermutlich ist SatuGO durch den Spiegel Artikel vom letztemn Jahr
http://www.spiegel.de/...
darauf gekommen und die Bild hatte halt noch etwas Platz, so dass sie gleich einen Praxistest gemacht haben.
Kommentar ansehen
16.01.2006 23:39 Uhr von durbes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wers braucht
da könnte man sich vom Hochhaus stürzen und wird beim Aufprall fotografiert.
*lol*

Aber mal im Ernst. Braucht man sowas?
Vor allem, hat das Ding dann ne Gummihülle oder ist die Cam nach dem Aufprall schrott?
Kommentar ansehen
17.01.2006 05:43 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
möchte so ein Auto: In der Originalnachricht sieht man so was wie einen Gummiball. Zitat aus der Bildfrequenz: Die Verschlußzeit der Kamera ist sehr gering sein, um möglichst scharfe Fotos in der Bewegung zu schießen. bei der Bild arbeiten halt die Analphabeten.
Kommentar ansehen
17.01.2006 08:18 Uhr von Biggred
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Zenon: Als ich die Bild als Quelle gesehen hab, dachte ich auch:´das wars, stimt nicht!´ Aber ich hab dann mal bei google danach gesucht und über diese Kamera berichten einige Zeitungen und auf der Homepage http://www.satugo.com steht schon der vorr. Preis, naja...
Kommentar ansehen
17.01.2006 16:09 Uhr von Phoenix87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin ich zu doof, oder: wie soll das klappen???
Wenn der Ball beim Aufprall oder in der Luft ein Foto schießt, kann ich doch nicht bestimmen, welche Richtung abgelichtet wird.....
Die warsheinlichkeit beim Boden ist als gerade mal 50%, dass was anderes als ein Boden auf dem Bild drauf ist!
Kommentar ansehen
24.01.2006 16:32 Uhr von Baltazaar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer braucht so was? Ich meine, Ich als PC-Hocker bin zwar nicht so geschickt und so, aber was ich mit zufälligen Photos aus der Luft oder von Aufprallbildern anfangen soll, kann ich mir nicht soo ganz vorstellen.
Immerhin, ein Nettes Gadget. Aber ich hoffe dass die Kamera nicht wehtut, wenn man sie auf den Kopf bekommt, sonst gibt es unter den Blöd-Lesern wieder Tote...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Reporter konnten mit inhaftierter sächsischer IS-Anhängerin in Irak sprechen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?