16.01.06 19:43 Uhr
 317
 

Zeitungsausträger stellen demnächst in Ostbayern auch Briefe zu

Behörden, Geschäftsleute, Verbände und Kommunen im ostbayerischen Raum können ab Frühjahr 2006 die Zeitungszusteller mit der Briefpostzu- und versendung beauftragen. Dies würde auf jeden Fall preiswerter sein als jene der Post.

Den Briefpost-Botendienst würde der eigene Postzustelldienst der 100-prozentigen Tochter der "Passauer Neuen-Presse" übernehmen. Mit einem Barcode versehen könne der Weg der Briefpost bis zur Abgabe verfolgt werden.

Der angebotene Dienst solle schneller und billiger sein als derjenige der Deutschen Post. Profitieren davon würde neben den Kunden auch der Zeitungszusteller, dem eine höhere Verdienstmöglichkeit ins Haus stünde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zeitung, Brief, Zeitungsausträger
Quelle: www.pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2006 20:44 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Post: Natürlich ist ein Briefdienst per Zeitungszusteller günstiger, weil die Zeitungsausträger einfach weniger Geld bekommen werden...Ganz einfache Geschichte. Bei der Post werden dann im Gegenzug wieder einige Stellen gestrichen und schon gibt es wieder ein paar Arbeitslose mehr...
Kommentar ansehen
17.01.2006 09:33 Uhr von Kneißl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Klingt ja interessant aber wenn ich mir vorstelle, ich gebe meine Briefe denen mit, die die Zeitungen statt sie auszutragen in den nächsten Altpapiercontainer schmeißen. Ich weiß ja nicht.
Kommentar ansehen
23.01.2006 09:45 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich quatsch: Ich kann mir gut vorstellen, dass diese Austräger nicht so gewissenhaft mit meiner Post umgehen als dies ein "Gelber" macht.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?