16.01.06 19:04 Uhr
 245
 

Snooker: Hunter unterliegt Williams bei den Masters

Mark Williams hat die nächste Runde der Masters in Wembley erreicht. Er besiegte Paul Hunter mit 6-3.

Schnell hatte sich Williams eine Führung von 2-0 erarbeitet, dann gewann Hunter die nächsten drei Frames. Williams ließ sich allerdings nicht die Butter vom Brot nehmen und entschied die nächsten vier Frames für sich, auch wenn zwei davon umkämpft waren.

Paul Hunter war noch sichtlich schwach von seinem Kampf mit dem Krebs und der Chemotherapie, der er sich unterziehen musste. Für Williams war es schwer und ein seltsames Gefühl, gegen seinen Freund zu spielen, denn er weiß, wie schlecht es ihm geht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kaetzchen2
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Williams, Masters
Quelle: icwales.icnetwork.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2006 18:41 Uhr von kaetzchen2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es war schon gruselig zu sehen, wie Paul da mit Glatze spielte, aber doch tapfer auftrat. Durch die Chemotherapie fehlen ihm außerdem die Ausdauer, lange zu stehen, und das Gefühl in Händen und Füßen, was Auswirkungen auf die Präzision seines Spieles hat.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?