16.01.06 18:16 Uhr
 171
 

Bad Wildungen: Rentnerin zieht Ferkel in der Küche auf

Zu Weihnachten hatte in Bad Wildungen jemand ein Ferkel ausgesetzt. Passanten fanden das Tier und brachten es zum Tierschutzverein.

Der Tierschutzverein fragte bei der Rentnerin Margarete Ziegler nach, ob sie sich um das Schwein kümmern könnte. Die Frau nahm das kleine Schwein auf und jetzt wohnt es in ihrer Küche - in einem Karton.

Frau Ziegler erklärte, dass es im Stall für das Tier zu kalt ist. Dort ist zwar eine Wärmelampe angebracht, doch das reicht nicht. Ende diesen Monats bzw. Anfang Februar soll das Ferkel dann seine Unterkunft im Stall finden.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rentner, Bad, Küche
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung
Walsrode: Wolf läuft durch die Stadt
Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2006 21:18 Uhr von D3mon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön und gut aber ob das jetzt wirklich ne News wert ist... ???

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?