16.01.06 18:12 Uhr
 392
 

Taucher versteckte sich in einer Felsspalte vor einem Hai

Bernie Williams ist mit einem Schrecken und einer Armverletzung einem Hai entkommen. Der 47-jährige Australier berichtete, dass ihn ein weißer Hai bei der Krebsjagd angegriffen hat.

Der Hai habe ihn in den Arm gebissen und versucht den Arm zu kauen. Das 3,5 Meter lange Tier habe ihn eine kurze Strecke mitgeschleppt.

Als der Hai ihn für eine neue Attacke losgelassen hatte, sei er in tieferes Wasser getaucht und habe sich in einer Felsspalte vor dem Tier vesteckt. Der Australier habe sich gefühlt, als hätte ihn ein Lastwagen angefahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hai, Taucher
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tschechischer Ex-Fußballnationalspieler Frantisek Rajtoral beging Suizid
Sachsen: Flüchtling an Baum gefesselt - Bürger solidarisieren sich mit Angeklagten
Rekordstrafe: Russischer Hacker in den USA zu 27 Jahren Haft verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2006 17:09 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glück gehabt. Diese Hai- Attacken häufen sich in der letzten Zeit sehr. Keine Woche in der man nichts von einer Attacke hört. Die meisten gehen ja Gott sei Dank glimpflich ab. Ein solches Erlebnis wünscht man seinem ärgsten Feind nicht.
Kommentar ansehen
16.01.2006 18:19 Uhr von Stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Wenn mein Ärgster Feind als Hai-Frühstück enden würde, hätte ich damit kein Problem.......
Kommentar ansehen
16.01.2006 18:29 Uhr von JonaNr1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ein schwachsinn!!! "Als der Hai ihn für eine neue Attacke losgelassen hatte" sowas schwachsinnighes habe ich noch nie gehört! Der Hai hat ihn also für ne neue Attacke losgelassen?? Na klar doch! Inzwischen sollte wohl bekannt sein, dass haien menschenfleisch überhaupt nicht schmeckt und sie dies bei einem Biss mit ihren geschmacksknospen schmecken, also macht da nicht so ein theater draus! Wenn sich die Menschen nicht teilweise so dumm anstellen würde, dann würde es NIE zu haiangriffen kommen!
Mfg JonaNr1
Kommentar ansehen
16.01.2006 21:12 Uhr von Fips87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blödsinn: Haie greifen Menschen nicht aus Eigeninitiative an. Es kommt nur zu Attacken von Haien auf Menschen, wenn sie sich bedroht fühlen oder die Menschen mit "Futter" verwechseln.
Hätte der Hai den Taucher wirklich fressen wollen, hätte er es nie geschafft "in tieferes Wasser zu tauchen und hat sich in einer Felsspalte vor dem Tier zu verstecken"!
Und auch das der Hai auf dem Arm rumgekaut haben soll ist Schwachsinn, Haie kauen ihre Beute nicht durch!
Kommentar ansehen
16.01.2006 22:41 Uhr von blub_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soso Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen... totaler Müll wenn der Hai den Kerl wirklich hätte fressen wollen hätte er doch wohl einen kleinen Vorteil gehabt oder? Ausserdem schwimmts sich mit angebissenem Arm bekanntlich nich so gut.
Frag mich wie er sich angestellt hat damit ihn der Hai überhaupt angreift...
Kommentar ansehen
25.01.2006 00:02 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@alle: der angriff kann schon aus eigeninitiative erfolgt sein. der taucher befand sich auf krebsjagd. vielleicht war blut im wasser und das macht haie bekanntermaßen aggressiv. vielleicht hat er den taucher aufgrund einer eingenommenen körperhaltung mit etwas das auf seiner speisekarte steht verwechselt, wäre auch denkbar. vielleicht habt ihr auch recht und der taucher hat nicht alles erzählt und hat den hai angegriffen. wer weiß. es steht leider nicht mehr in der quelle.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eintracht-Ultras drohen auf Banner, Polizisten umzubringen
Nach 100 Tagen im Amt: Donald Trump ist der unbeliebteste US-Präsident
CSU: Innenminister Joachim Herrmann wird Spitzenkandidat für Bundestagswahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?