16.01.06 16:46 Uhr
 130
 

Bombenanschlag in Kandahar - Mindestens 24 Tote

In der Provinz Kandahar hat es wieder einmal Selbstmordanschläge gegeben. Die Provinz liegt im südlichen Teil von Afghanistan. Bei diesem Anschlag kamen mindestens 24 Menschen ums Leben - weitere 20 wurden verletzt.

Die Schuld an dem Anschlag wird von den Behörden dem Nachbarland Pakistan gegeben. Die Internationale Schutztruppe ISAF bleibt allerdings trotz erhöhter Zahl von Anschlägen weiter bei der Meinung, dass die Lage in dem Gebiet stabil sei.

Im November letzten Jahres kam ein Soldat der deutschen Bundeswehr bei einem Anschlag in Kabul ums Leben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Scrappy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Bombe, 24
Quelle: focus.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?