16.01.06 16:44 Uhr
 159
 

SPD-Parteichef Platzeck fordert weiter Atomausstieg

Die Forderungen der CDU finden bei der Führung der SPD weiterhin keine offenen Ohren. Bei einer Klausur in Mainz wurde dies noch einmal vom Vorstand der SPD untermauert.

«Mit uns werden weder neue Atomkraftwerke gebaut noch Laufzeiten verlängert», betonte dabei der Parteichef der SPD, Matthias Platzeck. Im April findet der geplante Energiegipfel der derzeitigen Bundesregierung statt.

Ziel des Gipfels soll die Besprechung einer kostengünstigen, umweltgerechten und sicheren Gewinnung von Energie sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Scrappy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Platz, Partei, Atomausstieg, Parteichef, Matthias Platzeck
Quelle: focus.msn.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2006 16:06 Uhr von Scrappy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man darf auf jeden Fall gespannt sein wie es sich hier weiter mit der Koalition verhält. Der Atomausstieg war zweifellos einer der Hauptreibepunkte der beiden Parteien.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?