16.01.06 16:10 Uhr
 1.477
 

Ingrid Steeger konnte sich plötzlich nicht mehr an ihren Film erinnern

Die Schauspielerin Ingrid Steeger spielt in dem Film "Goldene Zeiten" die wohlhabende Besitzerin eines Golfclubs. Die 58-Jährige war zuletzt vor 20 Jahren auf der Kinoleinwand zu sehen.

Ingrid Steeger verpasste am Samstag den Termin für die Premiere. Sandra Paul vom Filmverleih "3L" rief bei ihr an. Die Schauspielerin konnte sich plötzlich an nichts mehr erinnern, weder an den Inhalt des Films noch an die Namen ihrer Kollegen.

"Ich hatte in der letzten Zeit so viele Gastrollen – deshalb wusste ich anfangs nicht, welche gemeint war", verteidigte sie sich gegenüber der "Bild". Ab dem 26. Januar ist der Film in den Kinos zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tatjana Gsell: So sieht sie heute aus
"Aerosmith"-Sänger: "Donald Trump ist ein guter Freund von mir"
Pamela Andersons Äußeres irritiert in Cannes: Kaum wieder zu erkennen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?