16.01.06 15:42 Uhr
 868
 

In Belgien hilft der Verkehrsminister beim Tuning

Eine neue Website namens "http://www.how2tune.be" mit dem Segen und einem Vorwort des belgischen Verkehrsministers Renaat Landuyt soll gerade Jugendlichen helfen, ihre Fahrzeuge umzubauen, ohne mit den Gesetzen in Konflikt zu kommen.

So gibt es Tipps zum Tieferlegen oder Schnellermachen und wann Eintragungen in den Fahrzeugpapieren notwendig sind. Von der Seite gibt es auch eine deutsche Version.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: snickerman
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Verkehr, Tuning, Belgien
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen
Studie: Verbot von Autos mit Verbrennungsmotoren bringt 620.000 Jobs in Gefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2006 14:50 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das nenne ich doch mal eine gute Idee! So können die Leute schrauben und schrauben lassen und sich dann sicher sein, dass ihnen nicht anschließen ihre geliebte Karre bei der ersten Kontrolle stillgelegt wird!
Kommentar ansehen
16.01.2006 15:51 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch super dass er sowas anbietet. dann wissen die schrauber genau was man eintragen lassen muss. cool
Kommentar ansehen
16.01.2006 18:01 Uhr von bish
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
deutsche version: wo gibt es denn die deutsche version?
Kommentar ansehen
16.01.2006 18:47 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch, komisch: Da reden meine Vorredner davon wie toll diese Webseite doch ist, oder wo denn die deutsche Version ist, dass aber die URL in den News falsch ist, ist ihnen anscheinend nicht aufgefallen.

Da es eine belgische Seite ist, hat sie natürlich die TLD .be und nicht wie in der News angegeben .de.
Kommentar ansehen
16.01.2006 19:07 Uhr von _teufelchen_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja ich weiß zwar nicht on das für mehr sicherheir auf den straßen sorgt, das bezweifele ich eher, aber die idee ist trotzdem nicht schlecht *g*
Kommentar ansehen
16.01.2006 22:34 Uhr von Mike Shark
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jugendliche? Tieferlegen?
Führerschein?
Quelle?

Mike
Kommentar ansehen
16.01.2006 22:40 Uhr von Mike Shark
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jugendliche? Haben noch keinen Führerschein für Fahrzeuge bei denen man von "Tieferlegen" spricht

Tieferlegen?
Führerschein?
Quelle?
Und die seite die du angibst stimmt auch nicht!
http://www.how2tune.de/ ist natürlich falsch.
Jugendliche?
Mike
Kommentar ansehen
17.01.2006 10:26 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verschlimmbessert! (.be statt .de): Als die Herren und Damen Newschecker die IT-Adresse in meiner News überarbeitet haben, fügten sie nicht nur das "http://" hinzu, sondern haben auch das .be für belgien gegen .de für Deutschland ausgetauscht, das gibt natürlich keinen Sinn mehr, sorry!
Kommentar ansehen
17.01.2006 20:35 Uhr von Komtess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist die deutsche Seite? einfach den Link in der News anklicken und das %22/ wegloeschen. Link [Deutsch] befindet sich rechts auf der Page. ;0)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?