16.01.06 15:14 Uhr
 296
 

Studie: Briten leiden unter schlechter Ernährung

Eine Studie der Verbraucherschutzorganisation Sustain und der Stiftung für geistige Gesundheit (MHF) hat ergeben, dass die Briten unter jahrzehntelanger schlechter Ernährung leiden.

Der Organismus der Zuchttiere veränderte sich durch die Zugabe von chemischen Stoffen und Pestiziden, so dass die Menschen immer mehr Fettsäuren vom Typ Omega 6 aufnehmen. Dagegen nehmen sie weniger Fettsäuren vom Typ Omega 3 auf.

Da zudem Vitamine und Mineralstoffe nicht enthalten sind, sei es möglich, dass man an Depressionen leidet. Zudem sei es möglich, dass die Konzentration und das Gedächnis abgeschwächt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Brite, Ernährung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2006 15:45 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann man verstehen: bei den bizarren speisen die sie sich reinhauen. sollen mal was vernünftiges essen statt pfefferminzsoße zum fleisch und fish & chips. das ist echt pervers
Kommentar ansehen
16.01.2006 18:50 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
quatsch: die leiden nicht unter ihrer schlechten ernährung. die lieben ihr besch...eidenes essen.
Kommentar ansehen
16.01.2006 20:37 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann ich nur bestätigen. Ich bin etwa 3 mal im Jahr drüben. Wenn man richtig kochen will, gehen die Probleme schon beim Einkauf im Supermarkt los.

Ausnahme: asiatisches Essen (vor allem indisch). Da gibt´s genug Spezialläden mit einem wirklich guten Angebot (hätte ich auch bei uns gerne).

Ich dachte immer schon, unser Fertigfraß sei gewagt. Aber britische Supermärkte stellen das noch bei weitem in den Schatten.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?