16.01.06 14:08 Uhr
 1.709
 

Al-Qaida-Führer al-Sawahiri überlebte Anschlag weil er nicht zu Abendessen ging

Den am vergangenen Freitag versuchten Anschlag auf Aiman al-Sawahiri (ssn berichtete), die Nummer zwei der Al-Qaida, in dem pakistanischen Dorf Damadola überlebte dieser nur, da er die Einladung zu einem Abendessen absagte.

Der pakistanische Geheimdienst war sich sicher, dass al-Sawahiri dort an dem Festmahl aus Anlass des islamischen Festes Eid al-Adha teilnehmen würde.

Durch den Luftangriff, der wahrscheinlich vom amerikanischen Geheimdienst CIA durchgeführt wurde, kamen statt dessen 17 Dorfbewohner ums Leben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zenon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anschlag, Führer, Al-Qaida
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Laufen: Zwei Täter entreißen junger Frau Tasche - Bei Sturz wird sie bewusstlos
Manchester: Muslimischer Psychiater fordert Zuwanderungsstopp für Islamisten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2006 13:08 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Riesensauerei was da wieder abgelaufen ist - die Amis denken doch wirklich sie könnten sich alles erlauben.
Kommentar ansehen
16.01.2006 14:17 Uhr von malasmirda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach so !: Da wäre ja der böse Aiman gewesen. Dann ist es ja wohl wirklich nicht sio schlimm dass man Bomben auf unschuldige Dorfbewohner wirft. Alles easy. Kommt mal zufällig wieder ein Bömchen aus und es sterben 1000 Menschen, muss halt wieder der böse Osama herhalten. Wenn er nämlich da gewesen wäre, dann kann man schon mal viele Opfer in Kauf nehmen, oder ?? Ach komm, im Iran, das selbe. Man sollte Teheran mit einem Bombenteppich belegen, dann stirbt wenigstens der böse Ahmadinedschad. Dafür kann man doch mindestens 100000 andere iranische Opfer in Kauf nehmen, oder ?

Sind die Amerikaner nicht so fit im Häuserkampf ? Wo sind die Special Forces ?

Ich bin echt froh, dass ich mich noch so gut an Herrn Bush errinnern kann, als er über Bin Ladin etc. referierte und erklärte wie KURZ es dennn dauern würde bis man alle Beteiligten, wenn nicht sogar den Terror, eliminiert habe.

Ironie,schwarzer Humor, Sarkasmus, sucht´s euch aus. ;-)
Kommentar ansehen
16.01.2006 14:25 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@malasmirda: Und ich saß damals die ganze Zeit da und fragte mich, ob es wohl Zufall ist, dass es sich aus seinem Mund nach "War on terra" anhörte...
Kommentar ansehen
16.01.2006 14:42 Uhr von mk23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
für mich sind Al-Qaida und cia: gleichermaßen terroristen nur leider haben die einen genug geld und gute pr um das zu vertuschen .
Kommentar ansehen
16.01.2006 14:46 Uhr von Pinocio75
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Übelste Sorte: Keine ausländische Regierung regt sich über das Verhalten auf. Ist doch normal, hatten halt den falschen Gast zum essen eingeladen. Wieder ein dutzend Angehörige, die gegen den Westen sind. Toll weiter so. Mehr Argumente und Sympathien kann man den Terristen wohl kaum liefern. Schließlich machen die Terristen das auch nicht anders, wollen ihre Ziele erreichen und alles andere ist unwichtig :/
Kommentar ansehen
16.01.2006 14:51 Uhr von damok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sag ich doch immer: "Dinner-Cancelling" ist gesund!
Kommentar ansehen
16.01.2006 14:54 Uhr von Bjorn42
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So unschuldige Dorfbewohner? Töten ist übertrieben, aber auf der anderen Seite trauer ich auch nicht wirklich Menschen nach, die sich einen Terroristenführer zum Essen einladen.
Kommentar ansehen
16.01.2006 15:40 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: wer einen der meistgesuchten terroristen einlädt, hat selber schuld!
Kommentar ansehen
16.01.2006 15:42 Uhr von Serinas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Attentat ? Die leute dort sind mehr oder weniger zu Tiefst religiös, an sich finde ich es schon eine sauerrei einen Religiösen feiertag zu nutzen um einen anschlag auf jemanden zu verüben, würde gerne mal wissen was die USA machen würden wenn da beim Weihnachtsessen irgend nen ranghoher Geheimdienst Mensch von irgend nem anderen land weggebombt wird. ( klar mag der typ kein direktes organ dieses landes sein, in dem falll auch ein verbrecher, aber was haben die leute die ihn zum essen einladen damit zu tun ? )

@björn : es ist immer eine sache der informationen die man über jemanden hat, und wenn in diesen kreisen eben bekannt ist das der typ für eine gute sache kämpft bzw gar nich so schlimm ist , dann laden die den halt auch zum essen ein.
( nehmen wir mal wieder das "böse beispiel" )
Wenn damals in NS Deutschalnd jemand hätte Hitler zum essen einladen können hätte er das wohl auch mit gutem gewissen getan, weil er eben nicht alle informationen hatte ( woher auch ,wenn man von allen seiten mit positiven sachen über eine person zugedröhnt wird , verliert man irgendwan die objektivität )

Jedoch schlecht informierte Menschen dafür büssen zu lassen das man ihnen nur einseitige informationen gibt finde ich falsch , andernfalls müsste man langsam daran denken alle Bush wähler einzusperren.
Kommentar ansehen
16.01.2006 15:43 Uhr von dracula89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das war doch gerechtfertigt. immerhin sollte doch al sakawiri da sein und was können den die cia (oder wer auch immer verantwortlich is) dafür, dass der böse böse mann da nicht hingeht. aber warum werfen sie nich einfach ne atombombe über dem gebiet ab. damit erwischen sie doch gleich alle. dann noch schnell eine auf den iran, weil´s auf dem weg liegt und wir wären diese schlimmen schlimmen menschen los!
und noch nen tipp an die ammis. ich habe gehört, dass sich nen topterrorist in den usa befindet. um genau zu sein 1600 Pennsylvania Avenue washington d.c.(hoffe mal, das g.w. nich gerade wieder urlaub hat). also einfach mal nen paar bomben da abwerfen.
Kommentar ansehen
16.01.2006 15:46 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein klein wenig Gutes hat die Aktion aber doch Das Ami-Pack hat sich wieder paar viele neue Feinde gemacht :-)
Kommentar ansehen
16.01.2006 17:18 Uhr von Amos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
linksradikales geblubbere: in der news steht, dass der pakistanische geheimdienst den verbrecher dort vermutete.

da liegt es wohl näher, dass die pakistanisch luftwaffe es mal selber versuchte. zumal die amis so vehement dementieren.
Kommentar ansehen
16.01.2006 17:50 Uhr von firestorm2002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kollateralschaden: Würde der Ami das nennen...
Kommentar ansehen
16.01.2006 18:25 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das versteh ich nicht: ihr hängt mit dem kopf so tief im arsch der amerikaner, aber uns immer was von idolen vorsabbern.

fällt euch nichts neues mehr ein?

auf, etwas kreativität.
Kommentar ansehen
16.01.2006 18:39 Uhr von Bjorn42
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Hmm. Also ich denke nicht, dass weil ich etwas gegen Terrorismus habe und für militärische Aktionen gegen Terroristen, dass ich deswegen mit meinem Kopf in irgendjemands Hinterteil hänge. Es gibt auch noch Leute die eigene Meinungen vertreten, ob du es nun glauben magst oder nicht. *roll eyes*
Kommentar ansehen
16.01.2006 18:41 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja klar amos, weil die USA so vehement dementieren, so ein Stuß kann wirklich nur von dir kommen.
Kommentar ansehen
16.01.2006 18:44 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bjorn42: hast du was von linken idolen geschrieben?
also
oder bellen hier wieder getroffene hunde?

das ging eindeutig an die beiden arschkriecher hier.
Kommentar ansehen
16.01.2006 19:26 Uhr von dunkelherz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Amos: Also mir ist das angebliche linksradikale geblubere alle male lieber als dein Hirn und Verstandloses geblubbere.
Haben Dich deine "Freunde" so im griff das du dein Hirn nicht mehr brauchst???
armer amos
Kommentar ansehen
16.01.2006 19:27 Uhr von ganxta2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So eine Schweinerei Was denkt sich eigentlich die U.S.A dabei?
Keiner mischt sich in deren "Operationen" ein nur weil, Sie glauben dass Sie die Welt Herrschaft an sich gerissen haben...-.-

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?