16.01.06 12:13 Uhr
 2.059
 

Weltraumteleskop Spitzer liefert die bisher besten Bilder von der Milchstraße

Die Astronomen, welche die Fotos des Weltraumteleskops Spitzer von der Milchstraße auswerteten, zeigten sich hoch erfreut über die so bis dato nicht erreichte Qualität der Bilder.

Spitzer kann bei den Aufnahmen störende Strahlungen ausfiltern und so klarere Bilder mit höherem Detaillierungsgrad aufnehmen.

Dadurch entstanden wunderschöne Aufnahmen eines großen Schwarzen Loches und von Strahlenstürmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zenon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bild, Spitze, Weltraum, Milch, Milchstraße, Weltraumteleskop
Quelle: bildung.focus.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2006 11:43 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unbedingt die Quelle anschauen, es lohnt sich. Da sind wirklich wunderschöne Bilder dabei die man gesehen haben muss.
Kommentar ansehen
16.01.2006 12:53 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NASA-Homepage anklicken: und zur Spitzer-Seite weiterziehn, da gibt es wirklich die herrlichsten Bilder, die ich je gesehen habe...
Kommentar ansehen
16.01.2006 15:26 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Am besten: finde ich die Bildunterschrift des "Focus" zum "Schwarzen Loch": "Es ist nicht zu sehen, aber es liegt unterhalb der Bildmitte."

Hier auch ein schwarzes Loch: .

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?