16.01.06 11:42 Uhr
 431
 

Lagos/Nigeria: 22 Personen bei erneutem Angriff auf Ölplattform getötet

Bei einem Überfall auf einer Ölplattform im Niger-Delta sind am Sonntag 22 Personen getötet worden. Nach Angaben der Medien sollen 13 der Toten Soldaten sein, die zur Überwachung der Plattform dort abgestellt waren.

Die Plattform gehört dem Ölkonzern Shell. Bei dem Überfall wurden viele Personen verletzt und es gibt auch einige Vermisste. Zwei Unterkünfte für Personal sowie einige der Produktionseinrichtungen wurden beim Angriff zerstört.

Die Täter konnten nach der Tat fliehen. Sie hatten Schnellboote eingesetzt, um zur Plattform zu gelangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Angriff, Person, Nigeria
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schützenverein und "bewaffneter Arm" von Pegida soll verboten werden
Bremervörde: Gaffer zu vier Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt
Nicaragua: Dorfpfarrer verbrennt Frau, weil diese der "Teufel selbst" sei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schützenverein und "bewaffneter Arm" von Pegida soll verboten werden
Fußball: FC Bayern schließt mit Leihspieler Kingsley Coman Vertrag bis 2020
Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?