16.01.06 11:42 Uhr
 431
 

Lagos/Nigeria: 22 Personen bei erneutem Angriff auf Ölplattform getötet

Bei einem Überfall auf einer Ölplattform im Niger-Delta sind am Sonntag 22 Personen getötet worden. Nach Angaben der Medien sollen 13 der Toten Soldaten sein, die zur Überwachung der Plattform dort abgestellt waren.

Die Plattform gehört dem Ölkonzern Shell. Bei dem Überfall wurden viele Personen verletzt und es gibt auch einige Vermisste. Zwei Unterkünfte für Personal sowie einige der Produktionseinrichtungen wurden beim Angriff zerstört.

Die Täter konnten nach der Tat fliehen. Sie hatten Schnellboote eingesetzt, um zur Plattform zu gelangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Angriff, Person, Nigeria
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wuppertal: Hochhaus wegen gefährlicher Fassadendämmung geräumt
Venezuela: Aus Polizeihubschrauber wurden Granaten auf Oberstes Gericht geworfen
Star der "Millennium"-Reihe: Schauspieler Michael Nyqvist ist tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Deutsche U21-Elf nach Elfmetersieg gegen England in EM-Finale
In Donald Trumps Golfklubs hängen gefälschte Time-Magazines mit ihm auf Cover
Wuppertal: Hochhaus wegen gefährlicher Fassadendämmung geräumt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?