16.01.06 11:24 Uhr
 632
 

Bochum: Einbrecher legte unbemerkt Spur vom Tatort bis zu seiner Wohnung

Am Sonntagabend stieg ein Einbrecher in einer Discounter-Filiale ein, indem er die Glastür des Geschäftes einschlug. Was er dabei nicht bemerkte - er zerriss seine mit Daunen gefüllte Jacke.

Nachdem er ein Karaoke-Set aus dem Laden entwendet hatte, machte er sich auf den Weg zu seiner Wohnung. Die zerrissene Jacke führte die Polizei dann später auf seine Spur - auf dem Heimweg hat der Einbrecher eine Spur von Federn zurückgelassen.

Die Polizei brauchte der Federspur nur nachlaufen und wurde so zur Wohnung des Täters geführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wohnung, Bochum, Einbrecher, Spur, Tatort
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen
Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2006 11:26 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eine minute zu spät :-(: aber warum boulevard?
seit wann sind polizeiberichte, einbrüche etc. boulevard?
Kommentar ansehen
16.01.2006 11:29 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Boulevard hat: besser gepasst. Ist ja eigentlich recht witzige News.

Zitat:
"Fakten Hier findet man seriöse Nachrichten mit exakter Quellenangabe ohne reißerische Aufmachung.

Boulevard
Boulevard Hier findet man neben den aktuellsten und amüsanten Nachrichten, auch die neuesten Gerüchte."

So gesehen, hat es dann halt besser unter Boulevard gepasst. Jedenfalls war der Typ ganz schon doof. :o)
Kommentar ansehen
16.01.2006 12:30 Uhr von studiumfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
peinlich! und er hats natürlich nicht gemerkt! wie peinlich.
Kommentar ansehen
16.01.2006 12:54 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mein dank: an den/die person die von boulevard auf fakten umstellte.

das beleidigte mein auge *fg*
Kommentar ansehen
16.01.2006 13:05 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ vst: Daraus machen wir doch gleich ne Schlagzeile: "Auge eines SSN-Users wurde beleidigt - Schadensersatzforderung droht." *kicher* Gibt bestimmt Visits. ;o)
Kommentar ansehen
16.01.2006 13:08 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ciaoextra: da sollte man schnell nach einer quelle suchen.

wieviel schadensersatz kann ich da bei ssn wohl einklagen?
Kommentar ansehen
16.01.2006 13:39 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Versuch es doch mal mit 2000 Shorties :-)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?