16.01.06 11:21 Uhr
 617
 

Berlin: Schmerzhafte Erfahrung mit Zivilcourage

Ihr Mut, sich mit Vandalen anzulegen, wird einem 34-jährigen Mann und seiner Begleiterin schmerzhaft in Erinnerung bleiben. Die beiden schritten ermahnend ein, als Jugendliche mit Farbe und durch Zerkratzen die Scheiben der Straßenbahn beschädigten.

Beim Verlassen der Bahn kam es unvermittelt zu körperlichen Attacken durch die Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren, infolge derer der 34-Jährige und danach auch seine zu Hilfe eilende Begleiterin verletzt wurden.

Der Verletzte verfolgte noch die mit dem ihm entwendeten Rucksack flüchtenden Jugendlichen und konnte ihn wiedererlangen. Passanten alarmierten zwischenzeitlich die Polizei, da der Bahnfahrer nichts bemerkt hatte und seine Fahrt einfach fortsetzte.


WebReporter: Mike Shark
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Schmerz, Zivilcourage, Erfahrung
Quelle: www.e110.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?