16.01.06 09:58 Uhr
 864
 

China weltweit mit den größten Devisen-Reserven

Mit 940 Milliarden US-Dollar in ausländischen Währungen steht China vor Japan mit 847 Milliarden US-Dollar im letzten Monat an erster Stelle der Länder, die ausländische Geldreserven besitzen.

Die japanische Tageszeitung "Japanese daily Sankei Shimbun" veröffentlichte am Montag Daten der People's Bank of China, die besagten, Hongkong habe 124 Milliarden, China 819 Milliarden US-Dollar an Fremdwährungen.

Verursacht wurde dies durch den Handelsüberschuss, aber auch durch spekulative in das Land einfließende Gelder. Man erwartet, dass man Japans Stellung einnehmen werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: buckowitz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Welt, Reserve, Devisen
Quelle: english.kbs.co.kr

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2006 11:03 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollen sie in Gold einlösen! :-): Wenn ich Regierungschef wäre, würde ich das gesamte Papier in Gold, Silber, Platin, Diamanten und Öl auf dem Weltmarkt investieren. Dann wär endlich Schluß mit lustig.

Hat Frankreich 1969 auch gemacht und der Dollar krachte im DM-Verhältnis von 4:1 auf 2:1. Deshalb sind die Amis auch so wütend über die Franzosen.

Aber wenn 1 Bio. Dollar in echte Substanz angelegt würden, dann war´s das mit der Wirtschaftsmacht USA. Mit dem Papier können die sich dann die Kamine füllen. Bringt wenigstens noch Energie.
Kommentar ansehen
16.01.2006 11:41 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt, Vorschreiber! Damit könnten die halb Amerika übernehmen, indem sie deren Schulden aufkaufen...
Kommentar ansehen
16.01.2006 13:56 Uhr von Alanos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Staatsschulden sind nich verkaufbar. Das heißt keiner kann die Schulden eines anderen Landes aufkaufen und sie dann zum zahlen zwingen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden
Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?